Die Stadt Luzern ist offiziell «altersfreundlich»
  • News
Mehr Sitzbänke und bezahlbarer Wohnraum: Luzern will den älteren Generationen entgegenkommen.

Neues Mitglied im WHO-Netzwerk Die Stadt Luzern ist offiziell «altersfreundlich»

1 min Lesezeit 1 Kommentar 02.05.2021, 10:12 Uhr

Die Stadt Luzern ist neuerdings Mitglied im WHO-Netzwerk der altersfreundlichen Städte. Nun will sie diverse Baustellen im öffentlichen Bereich angehen und die Stadt zugänglicher für ältere Generationen gestalten.

Nach längeren Vorarbeiten hat sich die Stadt Luzern am 29. März 2021 bei der WHO offiziell um die Mitgliedschaft im Netzwerk der «Age-Friendly-Cities and Communities» beworben. Dazu hat sie einen umfassenden Bericht über die Altersfreundlichkeit der Stadt eingereicht.

Zentraler Bestandteil dieses Berichts waren die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage, welche Luzern Statistik (LUSTAT) im Auftrag der Stadt bei den über 65-Jährigen durchgeführt hat. Am 23. April dann die gute Nachricht: Die Stadt Luzern wurde am 23. April 2021 von der WHO in Genf als altersfreundliche Stadt willkommen geheissen.

Und was bedeutet das genau? «Die Mitgliedschaft wird uns zusätzlich helfen, die Altersfreundlichkeit regelmässig zu überprüfen und weiterzuentwickeln», sagt Sozial- und Sicherheitsdirektor Martin Merki in einer Mitteilung der Stadt. So will die Stadt verschiedene in der Umfrage thematisierte Bereiche angehen. Darunter beispielsweise mehr öffentliche Toiletten und Sitzbänke im öffentlichen Raum, altersgerechter und bezahlbarer Wohnraum und mehr Angebote für ältere Generationen im Bereich der Freiwilligenarbeit.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Daniel Steiner, 02.05.2021, 18:30 Uhr

    Wurden nicht viele Toiletten geschlossen?

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.