Die SGV-Schiffe halten wieder bei der Tellsplatte
  • News
Die Schiffe der SGV halten wieder bei der Tellsplatte. (Bild: Gemeinde Sisikon)

Erster Stopp am Sonntag Die SGV-Schiffe halten wieder bei der Tellsplatte

2 min Lesezeit 11.12.2020, 10:41 Uhr

Die Schiffstation Tellsplatte wird nach knapp zweijährigem Unterbruch wieder in Betrieb genommen. Die baufällige Station im Urnersee wurde während den vergangenen Monaten für rund 600’000 Franken saniert.

Das erste Kursschiff wird am Sonntag, 13. Dezember um 13.16 Uhr von Flüelen kommend und Richtung Luzern fahrend nach knapp zweijähriger Abstinenz die Schiffstation wieder anfahren. Im Winter wird die Station zwei Mal pro Tag von den Schiffen der SGV bedient; im Sommer dann bis zu
neun Mal täglich. Das teilt die Schifffahrtsgesellschaft am Freitag mit.

Im Januar 2019 musste die Schiffstation Tellsplatte aus Sicherheitsgründen geschlossen werden. Bei einer Prüfung wurde festgestellt, dass der bauliche Zustand der Schiffstation die Betriebssicherheit nicht mehr gewährleisten konnte. Witterung und Wellengang haben dem zirka 100-jährigen Bau arg zugesetzt.

Finanziert wird die Sanierung von der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) AG, dem Kanton Uri und der Gemeinde Sisikon mit Unterstützung eines Crowdfundings.

Auch dank Crowdfunding saniert

In den vergangenen Monaten konnte die Schiffstation nachhaltig saniert werden. Die Kosten betragen rund 600’000 Franken. Finanziert wird dieser Betrag je zu 250’000 Franken von der SGV AG und dem Kanton Uri. Der restliche Betrag von 100’000 Franken werden von der Gemeinde Sisikon und der Crowdfunding-Aktion «Tells Helden» sichergestellt.

Laut der SGV steigen bei der Tellsplatte rund 6’000 Personen im Jahr ein und aus. Die Tellsplatte gehöre damit zusammen mit dem Rütli und als Station des «Weg der Schweiz» zu den geschichtsträchtigsten Sehenswürdigkeiten im Urnersee.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF