Die Luzerner holen sich ihren ersten verdienten Sieg
  • News
  • FC Luzern
Der Österreicher Louis Schaub sorgte für einen Torsegen bei den Luzernern. (Bild: Martin Meienberger/freshfocus)

Der FC Luzern triumphiert in Genf Die Luzerner holen sich ihren ersten verdienten Sieg

2 min Lesezeit 29.11.2020, 09:24 Uhr

Nach mehreren Niederlagen holt sich der FC Luzern seinen ersten Saisonsieg. Im achten Meisterschaftsspiel besiegen sie Servette mit 3:1 – und können einen Abstieg zum Tabellenende abwehren.

Es war ein lange nötiger Sieg, den die Luzerner in Genf errungen haben. Für den ersten Treffer sorgt Louis Schaub in der 23. Minute. Kurz nach der Halbzeit kommt es zu einer weiteren spannenden Szene. Der frisch eingewechselte Tsiy Ndenge liefert einen sauberen Kopfball ab – der aber gerade noch von Servette-Torwart Jeremy Frick abgewehrt werden konnte.

Bis der FC Luzern seinen Vorsprung zu einem 2:0 ausbauen kann, dauert es bis zur 68. Minute. Mittelfeldspieler Dejan Sorgic bringt den Ball nach einer Flanke von Louis Schaub mit einem Kopftreffer ins gegnerische Tor.

Für den einzigen Gegentreffer von Servette sorgt schliesslich Servette-Captain Steve Rouiller, der den Ball in der 77. Minute aus einer Ecke heraus verwertet. Wenig später aber sorgt Schaub wieder für eine perfekte Vorlage und bietet dem frisch eingewechselten Ibrahima Ndiaye die Möglichkeit, in der 79. Minute den Siegtreffer zu verbuchen.

FCL-Trainer Fabio Celestini zeigt sich mit dem Ergebnis zufrieden. Gegenüber der «Luzerner Zeitung» sagte er, dass die Wut im Bauch der Spieler nach dem Unentschieden gegen Vaduz geholfen habe, den Siegeswillen zu entfachen. «Das ist der Mannschaft gelungen, sie hat umgesetzt, was ich von Anfang an im Training gesehen habe. Wir haben den Match gegen Servette verdient gewonnen. Nun bereiten wir uns auf Mittwoch und das Heimspiel gegen Sion vor.»

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF