Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Die Hünenbergerin sucht am TV nach der grossen Liebe
  • Aktuell
Die Hünenbergerin kennt man seit «Deutschland sucht den Superstar».

Chanelle Wyrsch ist die neue Bachelorette Die Hünenbergerin sucht am TV nach der grossen Liebe

1 min Lesezeit 17.03.2020, 10:33 Uhr

Wir sind Bachelorette! Der Kanton Zug hat eine neue Hauptfigur. Mit Chanelle Wyrsch ist eine Hünenbergerin die nächste Bachelorette, die bald unter 22 Männern die grosse Liebe sucht. Die Zugerin ist keine Unbekannte.

Bereits zum sechsten Mal startet der Schweizer Sender 3+ die Sendung «Die Bachelorette». In Thailand verdreht die 23-jährige Hünenbergerin ab dem 6. April 2020 22 Single-Männern den Kopf.

Bei romantischen Dates lernt die 1.78 Meter grosse Bachelorette ihren potenziellen Partner kennen. Zehn Wochen lang versuchen diverse Single-Männer, die gemäss 3+ «natürliche Schönheit» für sich zu gewinnen.

Erste Erfahrungen im Rampenlicht sammelte die KV-Absolventin bereits 2017 bei ihrer Teilnahme in der deutschen Casting-Show «Deutschland sucht den Superstar», wo sie von Pop-Titan Dieter Bohlen unterstützt wurde und es bis ins Halbfinale geschafft hat (zentralplus berichtete).

Bereits in Musicals zu sehen

Es folgten zwei Hauptrollen in den erfolgreichen Musicals «Grease» und «Sister Act». «Nebst den nationalen und internationalen Bühnen fühlt sich die bodenständige Schweizerin mit algerischen Wurzeln im Kreis ihrer Familie besonders wohl», schreibt 3+. Die 23-Jährige arbeitet Teilzeit im Landschaftsgartenbetrieb ihres Vaters.

Die neue Bachelorette gibt es ausserdem nur im Doppelpack mit ihrem Chihuahua «Coco», die kleine Hündin ist ihr Ein und Alles.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF