Die glp Kanton Luzern schickt zwei Listen ins Rennen

1 min Lesezeit 29.05.2015, 07:27 Uhr

Die Kandidaten für die Nationalratswahlen im Oktober sind nominiert. Als Spitzenduo gehen der bisherige Nationalrat und Ständeratskandidat Roland Fischer (50 Jahre) sowie glp-Parteipräsidentin Laura Kopp (41 Jahre) ins Rennen, so die Grünliberale Partei Kanton Luzern in einer Mitteilung. Ausserdem auf der glp-Liste vertreten sind:

Roger Suter (47 Jahre, Unternehmer, Sursee),
Marlène Marti (45 Jahre, Abteilungsleiterin Frauenklinik, Gelfingen),
Stefan Tobler (57 Jahre, dipl. Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsberater, Vitznau),
Ralph Hess (49 Jahre, Marketing Manager, Luzern),
Susu Rogger (46 Jahre, Leiterin Fachstelle für private Beistände, Meggen),
Markus Hess (57 Jahre, Unternehmer, Nottwil),
Angelina Spörri (34 Jahre, Leiterin Aussendienst, Eschenbach),
Andras Özvegyi (52 Jahre, Projektleiter und Grossstadtrat Luzern).

Die jungen Grünliberalen treten mit einer eigenen Liste an. Es kandidierenden:

Christian Zürcher (27 Jahre, Teamleiter Acoounting, Emmen),
Lukas Müller (29 Jahre, Maschineningenieur, MSc Business Administration, Luzern),
Mario Cozzio (21 Jahre, Student Rechtswissenschaften, Geuensee),
Ueli Rüegsegger (30 Jahre, Leiter Rechnungswesen, Luzern),
Christoph Rupert Felder (27 Jahre, BSc Wirtschaftsingenieur, Luzern),
Urs Stadelmann (25 Jahre, MSc Student Marketing Kommunikation, Kantonsleiter Pfadi, Luzern),
Jonas Meyer (25 Jahre, Elektroinstallateur, Student Umwelttechnik, Kriens),
Stefan Wick (19 Jahre, Automatiker in Ausbildung, Root).

glp-Parteipräsidentin Laura Kopp zeigt sich erfreut über die gelungene Nomination: «Wir treten mit guten Kandidierenden zu den Wahlen an. Ich bin zuversichtlich, dass wir unseren Nationalratssitz verteidigen können.»

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.