Die Gansabhauet in Sursee ist abgesagt
  • Regionales Leben
  • Traditionelles
Die Gans wird in diesem Jahr in Sursee nicht geköpft.

Erstmals seit dem kalten Krieg Die Gansabhauet in Sursee ist abgesagt

1 min Lesezeit 16.09.2020, 08:45 Uhr

Corona macht es unmöglich, die Gansabhauet durchzuführen. Es ist nicht das erste Mal, dass der Surseer Traditionsanlass nicht stattfindet.

Die Kommission Gansabhauet habe sich nach Rücksprache mit dem Stadtrat Sursee und der Zunft Heini von Uri Sursee entschieden, aufgrund der Corona-Pandemie die Gansabhauet 2020 abzusagen. Dass teilt die Stadt Sursee am Mittwoch mit.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Gansabhauet abgesagt wird: Während des ersten Weltkriegs von 1914 bis 1918 wurde erstmals keine Gansabhauet durchgeführt.

zentralplus fragt
Aktuelle Meinungsumfrage
Findest Du es schade, dass die Gansabhauet ausfällt?
Danke für Deine Stimme. Du hast bereits teilgenommen.

Im Verlauf des zweiten Weltkriegs verzichtete man schliesslich 1942 bis 1945 auf die Durchführung, nachdem die Gansabhauet in den ersten Kriegsjahren 1939 bis 1941 noch, trotz oder gerade wegen des Kriegs stattfand. Ebenfalls wurde 1956 die Gansabhauet aus Solidarität mit der
ungarischen Bevölkerung im Aufstand gegen die sowjetischen Truppen abgesagt.

Chäszännen soll stattfinden können

Wenn auch nicht die Gansabhauet, dann sucht die Kommission Gansabhauet doch nach Möglichkeiten ein coronakonformes Chäszännen durchzuführen – oder eine andere kleinere Hommage an den Traditionsanlass.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.