22.02.2020, 20:25 Uhr Die Arche-Gemeinschaften

1 min Lesezeit 22.02.2020, 20:25 Uhr

Die erste Arche-Gemeinschaft hat der katholische Theologe Jean Vanier 1964 in einem Dorf nahe Paris gegründet. In den Gemeinschaften leben Menschen mit und ohne geistige Behinderung zusammen. Heute gibt es in 38 Ländern rund 150 Archen mit etwa 5’000 Mitgliedern. In der Schweiz gibt es laut Webseite Wohngemeinschaften und Ateliers in Dornach, Freiburg und Versoix. Der Kanadier Jean Vanier wurde 1928 in Genf geboren. Er diente bei der kanadischen Marine und arbeitete als Professor, bevor er sich der Wohltätigkeitsarbeit zuwendete. Vanier starb im Mai 2019 in Paris. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.