Umbau in der Altstadt

So wird sich die Migros in Luzern bald verändern

Im April und Mai kommt es in der Migros Schweizerhof zu Neuerungen. (Bild: zvg)

Bei der Migros Schweizerhof in Luzern kommt es im April und Mai zu Neuerungen. Vor allem der Take-Away-Bereich im Erdgeschoss wird sich verändern.

Die Migros baut den Take-Away-Bereich in der Filiale an der Hertensteinstrasse um. Ab Mitte Mai soll es dort mehr Sitzplätze geben, um vor Ort zu essen. Laut einer Mitteilung der Migros will sie zudem künftig mehr vor Ort frisch zubereitete Speisen wie Bowls und Birchermüesli anbieten. Auch können bald Pita und Kebab an der Theke bestellt werden – sowie Kaffee an der neuen Barista-Bar.

Neu gestaltete Migros eröffnet Mitte Mai

Die Arbeiten finden zwischen dem 15. April und dem 15. Mai statt. In dieser Zeit gibt es ein Provisorium, wo das bisherige Sortiment angeboten wird. Sitzgelegenheiten stehen zwischenzeitlich im zweiten Obergeschoss zur Verfügung. Während der Arbeiten bleibt der Supermarkt durchgehend geöffnet. Der neu gestaltete Bereich öffnet am 16. Mai.

Daneben gibt es noch weitere kleine Änderungen in der Filiale: Ab dem 11. April soll es im Obergeschoss eine PickMup-Box geben, bei der Pakete abgeholt und retourniert werden können. Der Kundendienst, welcher sich aktuell im Erdgeschoss befindet, verlegt die Migros ab 15. April um eine Etage nach oben.

Im Untergeschoss macht die Migros zudem kleine Anpassungen am Sortiment. Es sollen mehr vegane Lebensmittel und Produkte für den Sofortkonsum – wie Sandwiches und Salate – angeboten werden.

Verwendete Quellen
  • Mitteilung der Genossenschaft Migros Luzern
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon