Detailhandel
Nach Auszug aus Luzerner Altstadt neu in Ebikon

Mall of Switzerland ist um zwei Kleidergeschäfte reicher

Die Mall of Switzerland erweitert ihr Angebot mit einem Beiz und einem Kleiderladen. (Bild: zvg)

Am 1. November eröffnet in der Mall of Switzerland ein Snipes Outlet. Dies, nachdem das Kleidergeschäft seinen Laden in der Altstadt geschlossen hat. Schon Ende September hat ein anderes Ladenlokal eröffnet.

Der Ebikoner Shopping-Tempel Mall of Switzerland ist um zwei Kleidergeschäfte reicher. Per Ende September hat Tom Tailor ein Ladenlokal in der Mall bezogen. Ab November eröffnet ein Snipes Outlet im ersten Obergeschoss.

Die Kleidermarke Snipes fokussiert sich auf Streetwear-Kleider und Sneaker. Ihren Laden in der Altstadt an der Weggisgasse hat das Kleidergeschäft anfangs Februar aufgegeben (zentralplus berichtete).

Nebst Kleider ist auch ein Pop-up-Store kürzlich in die Mall eingezogen. Seit Mitte Oktober ist mit Schuler Weine eine Anlaufstelle für Weinliebhaber im Shoppingcenter. Täglich stehe auch eine Auswahl an Weinen für kostenlose Degustationen bereit.

Seit Juni in niederländischer Hand

Die drei Geschäfte sind die ersten Neueinzüge seit dem Betreiberwechsel im Juni. Neu führt die niederländische Multi Corporation die Geschicke der Mall (zentralplus berichtete). Bei der Übernahme haben die Betreiber angekündigt, mit mehreren internationalen Läden im Gespräch zu sein – damit dürften unter anderem Snipes und Tom Tailor gemeint sein.

Zudem wollen die neuen Betreiber vermehrt auf Freizeitangebote und Events setzen, um die Besucher nach der Pandemie wieder vermehrt nach Ebikon zu locken.

Verwendete Quellen
  • Medienmitteilungen zu Snipes Outlet und Tom Tailor, und Schuler Weine der Mall of Switzerland
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.