Der Wind dreht auf, die Rigi-Bahn steht still
  • News
Die Luftseilbahn steht derzeit wegen des Föhnsturms still. (Bild: zvg)

Föhnsturm kommt Der Wind dreht auf, die Rigi-Bahn steht still

1 min Lesezeit 27.12.2020, 17:22 Uhr

Zwischen der Talstation Scheidegg und Rigi Scheidegg fährt seit 17 Uhr keine Bahn mehr. Grund dafür ist der nahende Sturm.

Der Betrieb der Luftseilbahn zwischen Kräbel und Rigi Scheidegg ist seit 17 Uhr eingestellt. Grund sind starke Winde, wie die SBB schreibt. Der Unterbruch dauert voraussichtlich bis Betriebsschluss.

Es ist jedoch gut möglich, dass auch am Montagmorgen noch Stillstand herrscht. Meteorologen warnen seit Samstag vor einem Föhnsturm, der am Sonntagabend über die Schweiz hinwegfegt und auch am Montagmorgen noch anhält. Der Bund hat für die Zentralschweiz deshalb eine Sturmwarnung herausgegeben (zentralplus berichtete).

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF