Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Der Stargast fürs 60-Jahre-Jubiläum bleibt  geheim
  • Kultur
  • Fasnacht
Vikinger-Sänger Severin Wobmann diskutiert mit dem diesjährigen Stargast eine Passage. (Bild: bic)

Vikinger Power Night im Luzerner Schweizerhof Der Stargast fürs 60-Jahre-Jubiläum bleibt geheim

2 min Lesezeit 2 Kommentare 11.02.2020, 11:55 Uhr

Wie jedes Jahr steigt mit der Power Night am Fasnachtssamstag auch heuer die grosse Sause der Luzerner Fasnachtsmusig Vikinger. Und auch dieses Mal präsentieren die Fasnächtler wieder einen Stargast. Wen man für das 60-Jahr-Jubiläum engagieren konnte, will man aber nicht verraten.

Die Power Night der Luzerner Vikinger gehört mittlerweile zur Luzerner Fasnacht wie der traditionelle Fötzeli-Regen auf dem Kapellplatz oder das Monstercorso. So werden auch dieses Jahr hunderte Fasnächtler am «Rüüdige Samschtig» zur grossen Sause ins Luzerner Hotel Schweizerhof pilgern.

Die Fasnachtsmusig wird ihren Gästen auch dieses Jahr einen Stargast präsentieren. Nur dass für einmal geheim bleibt, um wen es sich handelt. «Wir wollen es zu unserem Jubiläum für einmal spannend machen», sagt Roger Lütolf, OK-Präsident der Power Night. Man sei aber gespannt, ob die Leute es trotzdem rausfinden.

Nicht die erste Zusammenarbeit

Ein paar Hinweise lässt sich der Künstler am Rande der gemeinsamen Probe in der Luzerner Schüür entlocken: «Ich spiele nicht das erste Mal mit den Vikingern zusammen. Wir waren vor zehn Jahren bereits gemeinsam an der Fasnacht unterwegs.» Als er die Anfrage für dieses Jahr erhalten hat, habe er folglich nicht lange gezögert. «Wer will schon nicht Teil der Power Night sein?», fragt er mit einem Lächeln.

3×2 Tickets für die Power Night zu gewinnen

Am Rüüdige Samschtig, dem 22. Februar 2020, findet im Hotel Schweizerhof Luzern die Vikinger Power Night statt. Es darf bis spät in die Nacht hinein getanzt und gefeiert werden. Special Guest: Hottest Swiss Musician. Music by DJ Thomas E & DJ Rebel with Friends. Diverse Guggenmusigen und Kleinformationen. Türöffnung und Abendkasse ab 19 Uhr; Vorverkauf unter www.vikinger.ch. Wir verlosen dazu 3×2 Tickets. Zur Verlosung geht es hier.

Kein Wunder also, dass es bei seinen Songs schon ab dem ersten Takt so richtig groovt. Dazu trägt auch bei, dass die Fasnächtler während der Probe eine sonst eher ungewohnte Disziplin an den Tag legen. «Es ist die konzentrierteste Probe, an die ich mich erinnern kann», sagt Roger Lütolf.

Live-Energie soll Leute zum Tanzen bringen

Selber war der Stargast auch schon an der Luzerner Fasnacht unterwegs. «Wir hatten alle eine Maske von meinem Gesicht an. Auch ich selber», erinnert er sich. So hätte man nicht erkannt, wer das Original ist. Auch dieses Jahr werde man ihn wahrscheinlich in den Luzerner Gassen antreffen.

«An der Power Night will ich einfach einen coolen Abend haben und meine Energie als Live-Musiker sprudeln lassen, für die ich landesweit bekannt bin.» Er blicke also erwartungsvoll auf den kommenden Fasnachtssamstag.

Die Vikinger spielen zusammen mit ihren Special-Guest (Video):

Hinweis: zentralplus ist Medienpartner der Vikinger.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

2 Kommentare
  1. CScherrer, 11.02.2020, 14:40 Uhr

    Interessiert niemanden, dass der Sway kommt.

    1. M, 12.02.2020, 21:11 Uhr

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF