Der SC Kriens bekommt zwei neue Stürmer
  • News
Auf dem Krienser Kleinfeld werden nun zwei neue Spieler auflaufen. (Bild: jal)

Aus Griechenland und Brasilien Der SC Kriens bekommt zwei neue Stürmer

2 min Lesezeit 12.02.2021, 16:28 Uhr

Der SC Kriens ist auf der Suche nach Verstärkungen für die Offensive fündig geworden. Helios Sessolo und Patrick Luan wechseln bis Ende Saison ins Kleinfeld.

Der 27-jährige Stürmer Helios Sessolo wechselte erst Anfang Januar dieses Jahres vom FC Schaffhausen zum zypriotischen Erstligisten, löste seinen Vertrag dort aber auf, nachdem die Anfrage des SC Kriens eintraf und ihm die Rückkehr in die Schweiz ermöglichte, wie der SC Kriens in einer Medienmitteilung bekannt gibt.

«Mit Helios konnten wir einen erfahrenen Offensiv-Spieler verpflichten, der in den letzten Jahren bewiesen hat, dass er immer gut ist für Tore und Skorerpunkte. Er gibt uns auch die Möglichkeit, eine Lücke für die nächste Saison zu schliessen, die bei uns in der Offensiv schon länger offen war», sagt SCK-Sportchef Bruno Galliker. Im Kleinfeld hat Helios einen Vertrag bis im Sommer 2021 mit der Option auf eine weitere Saison unterschrieben.

Helios Sessolo (Bild: zvg)

Verstärkung auch aus Brasilien

Seit 2019 steht der Brasilianer Patrick Luan beim FC Sion unter Vertrag. In der aktuellen Saison kam Patrick Luan acht Mal für die Walliser zum Einsatz, zuletzt vor knapp einer Woche beim 2:2 gegen den FC Basel. In der vergangenen Spielzeit absolvierte der 22-jährige Mittelstürmer aus der Fussballschule von Fluminense 20 Super-League-Partien für den FC Sion und erzielte dabei zwei Treffer. Patrick wird bis im Sommer 2021 vom FC Sion ausgeliehen.

«Patrick gibt uns in der Offensive, mit seiner guten Mentalität, die Durchschlagskraft, die wir gesucht haben. Er soll uns zusammen mit Helios und unseren jungen Offensiv-Spielern helfen den Ligaerhalt schnellstmöglich zu sichern», sagt SCK-Sportchef Bruno Galliker.

Patrick Luan (Bild: zvg)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF