Der Lichterweg trotzt der Corona-Pandemie
  • News
Der Baarer Lichterweg geht in die siebte Saison. (Bild: Verein Lichterweg Baar)

Winterstimmung in Baar Der Lichterweg trotzt der Corona-Pandemie

1 min Lesezeit 2 Kommentare 18.11.2020, 12:30 Uhr

Vom 27. November bis 3. Januar will der Baarer Lichterweg rund um die Kapelle Heiligkreuz zum siebten Mal Weihnachtsstimmung verbreiten. Auf ein Rahmenprogramm wird dieses Jahr aber verzichtet.

Keine Chilbi, kein Christchindli-Märt, keine Weihnachtsessen im grossen Rahmen: Wegen der Corona-Pandemie reiht sich Absage an Absage. Anders sieht das beim Lichterweg Baar aus. Wie der Verein Lichterweg Baar in einer Medienmitteilung schreibt, will er auch dieses Jahr – bereits zum siebten Mal – mit rund 1500 Lichtern einen über 1,5 Kilometer langen Weg an der Wishalde am Fuss der Baarburg beleuchten und etwas Weihnachtsstimmung in die coronavernebelten Köpfe bringen.

Ganz ohne Corona geht es dann aber doch nicht. Wie es in der Mitteilung weiter heisst, gilt auf dem Weg neu Einbahnverkehr und – sofern die Abstände nicht eingehalten werden können – auch eine Maskenpflicht. Darüber hinaus musste auf ein Rahmenprogramm verzichtet werden. Immerhin: Das Restaurant Schützenstube entlang des Weges soll tageweise geöffnet sein.

Impressionen zu vergangenen Ausgaben des Lichterwegs findest du in der Bildstrecke:

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

2 Kommentare
  1. Hadorn, 18.11.2020, 12:47 Uhr

    Was soll dieser dooooofe Titel? Journalistischer Höhenflug? Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Es gilt nicht gegen Corona zu trotzen! Es gilt Corona ins Leben zu integrieren, ob wir wollen oder nicht. Es gilt das Licht in diese Integration mit ein zu beziehen. Unbedingt und ohne trotzen!

    1. Gery Weber, 18.11.2020, 15:24 Uhr

      „Es gilt Corona ins Leben zu integrieren, ob wir wollen oder nicht. Es gilt das Licht in diese Integration mit ein zu beziehen.“ Was soll das denn bedeuten? Licht essen?

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.