Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Der grosse Vergleich der Schneeparadiese
  • Gesellschaft
Das Skigebiet Stoos im Traumzustand. Sonnig, weiss und fast menschenleer. (Bild: morschach-stoos.ch)

Auf die Piste Der grosse Vergleich der Schneeparadiese

7 min Lesezeit 13.12.2014, 12:29 Uhr

In den Bergen liegt der Pulverschnee, die Sonne scheint: Perfekt für einen Ausflug in ein Wintersportgebiet. zentral+ hat die Zentralschweizer Pisten unter die Lupe genommen und bewertet. Wo also ist das winterliche Vergnügen am grössten?

Um den Schneeliebhabern und Sportskanonen das Leben einfacher zu machen haben wir neun Zentralschweizer Skigebiete verglichen. Von den ganz grossen bis zu den ganz kleinen Wintersportgebieten haben wir in den folgenden Bereichen Punkte vergeben: Saisonlänge, Pistenkilometer, Anlagen, Preise und Rabatte. Bis zu fünf Punkte waren pro Rubrik erreichbar. Unterschiede gab es dabei grosse.

Der Riese: Andermatt-Sedrun

Unterstütze Zentralplus

«Auf der Sonnenseite des Winters», so wirbt die Skiarena «Andermatt Sedrun» auf ihrer Website. Die Destination für Wintersportler liegt am Rande der Zentralschweiz in Uri. Sie bietet 40 Kilometer schwere, 52 Kilometer mittelschwere und 28 Kilometer leichte Pisten und ist somit das grösste Gebiet in unserem Vergleich. Während sich routinierte Wintersportler an den hochalpinen Pisten und im Freeriderbereich am Gemsstock austoben können, gibt es am Nätschen und in Realp auch einfachere Hänge. In Realp gibt es zudem einen Kinderpark. Wer nicht Skifahren oder Snowboarden möchte, dem stehen zwei Schlittelwege, 62 Kilometer Winterwanderwege, 139 Kilometer lange Langlaufloipen und viele Schneeschuhlauf-Angebote zur Verfügung. Die Grösse und Vielfältigkeit des Gebietes schlägt sich jedoch auch im Preis nieder.

Saison

Pisten

Anlagen

Preis Tageskarte in Franken

Rabatte in Franken

Punkte Total

15.11.2014-26.04.2015

120 Kilometer

20 Transportanlagen, 2 Pendelbahnen, 11 Skilifte, 7 Sesselbahnen

Erwachsene: 58.-

Jugendliche: 44.-

Kinder: 29.-

 

-Familie: 166.-

-Studenten/ Lehrlinge: 52.-

-STUcard:

Jugendliche: 35.-

Erwachsene: 46.-

-RailAway ab Luzern: 94.40Fr.

 

5

5

5

2

5

22

 

Der Gletscher: Engelberg Titlis

Das Skigebiet «Engelberg Titlis» verspricht abwechslungsreiche 82 Pistenkilometer auf dem einzig erschlossenen Gletscher der Gegend. Die Bergbahnen bringen die Winterausflügler dabei auf luftige 3’020 Meter über Meer. Ganz speziell: Die «Titlis Rotair» mit ihren riesigen Panoramafenstern, welche sich als weltweit erste Drehseilbahn während der Fahrt um die eigene Achse dreht und so den Blick auf die verschneite Bergwelt freigibt. Nebst dem grossen Angebot für Ski- und Snowboardfahrer, kommen auch die Schneeschuhwanderer, Winterwanderer und Langläufer auf ihre Kosten. Für Schlittel-Fans gibt es volle Fahrt auf dreieinhalb Kilometern mit 250 Metern Höhenunterschied. Auch hier gibt es jedoch eine Schattenseite des Winterspasses: Die Tageskarte für Erwachsene ist die teuerste im Vergleich.

Saison

Pisten

Anlagen

Preis Tageskarte

Rabatte

Punkte

Total

04.10.2014-25.05.2015

82 Kilometer

24

Erwachsene: 62.-

Jugendliche: 43.-

Kinder: 25.-

 

-Senioren: 20%

-STUcard): 20%

-RailAway ab Luzern: 84.40 Fr.

 

5

5

5

1

3

19

 

Der Mittelpunkt der Zentralschweiz: Klewenalp-Stockhütte

Auch in den beiden Gebieten Klewenalp und Stockhütte im Herzen der Zentralschweiz können sich Wintersport-Fans austoben. Auf 1’600 Metern über Meer kann man den Nebel hinter sich lassen und sich voll und ganz auf die Abfahrt oder den Schneeschuhweg konzentrieren. Nicht nur auf den 40 Kilometern präparierter Pisten, sondern auch im Tiefschnee gibt es sportliche Abenteuer zu erleben. Stärkung nach dem Auspowern gefällig? In der Familientageskarte (130 Franken) sind zwei Portionen Pommes Frites, eine Portion Chicken Nuggets mit Pommes und eine Portion Spaghetti Bolognese vom Bergrestaurant mit inbegriffen.

Saison

Pisten

Anlagen

Preis Tageskarte

Rabatte

Punkte Total

29.11.2014-06.04.2015

40 Kilometer

11

Erwachsene: 51.-

Jugendliche: 37.-

Kinder: 25.-

-Familie: 130 Fr.

-STUcard: 20%

-TCS-Gutschein: 5 Fr. Rabatt

-Migros Genossenschafter: 42 Fr.

-RailAway ab Luzern: 57.20Fr.

 

4

4

4

2

5

19

 

«Globi’s Winterland»: Engelberg-Brunni

Eine Luftseilbahn, ein 3er Sessellift und ein Skilift befödern die Schneeliebhaber bis auf 2’040 Meter über Meer. Auf zwei leichten, zwei mittleren und einer schwierigen Piste können die Ski- und Snowboarder den Berg hinunterdüsen. Für Kinder gibt es «Globi’s Winterland» oder den «Yeti-Park» zu entdecken. Neben dem obligatorischen Winterwandern und Schneeschuhlaufen kann man auf dem Brunni auch Airboarden. Das überschaubare Skigebiet hat seine Vorteile: Die Preise, vor allem für Kinder und Jugendliche, sind günstig.

Saison

Pisten

Anlagen

Preis Tageskarte

Rabatte

Punkte Total

13.12.2014-06.04.2015

12 Kilometer

4

Erwachsene: 42.-

Jugendliche: 29.-

Kinder: 21.-

 

-Senioren: 39.-

-TCS-Gutschein: 5 Fr. Rabatt

-Swica-Versicherte: 10%

-SBB-Kinderclub:

20%

-Migros Genossenschafter: 38.-

 

3

2

3

5

3

16

 

Das Fischerparadies: Melchsee-Frutt

Das Skigebiet «Melchsee-Frutt» hat nicht nur den günstigsten Kinder-Eintrittspreis unseres Vergleichs. Mit dem «Fruttli-Land» ist es ein richtiges Paradies für Kinder. Aber auch Erwachsene kommen nicht zu kurz: Im «Fruttpark» kann man Tricks auf den Skiern oder dem Board ausprobieren. Und eine Attraktion in diesem Skigebiet ist einzigartig: Das Eisfischen. Wer schon immer einmal auf 2’000 Metern ein Loch bohren wollte, um Forellen zu fangen, hat im Tannen- oder Melchsee die Möglichkeit dazu. «Petri Heil!»

Saison

Pisten

Anlagen

Preis Tageskarte

Rabatte

Punkte Total

13.12.2014-06.04.2015

32 Kilometer

14

Erwachsene: 50.-

Jugendliche: 38.-

Kinder: 19.-

Senioren: 30.-

 

-STUcard:20%

-RailAway ab Luzern: 64.40 Fr.

-TCS-Gutschein: 5 Fr. Rabatt

 

3

4

5

3

3

18

 

Eldorado für Snowboarder und Freestyler: Mythenregion

Auf der Website der «Mythenregion» wird damit geworben, das günstigste Wintersportgebiet zu sein. Der Preis von 43 Franken für 15 Anlagen ist wirklich nicht zu überbieten. Ob auf dem Aussichtspunkt Haggenegg, dem Berggasthaus Holzegg oder im östlichen Teil der Mythenregion: Hier lässt es sich verweilen. Der Skilift Handgruobi eignet sich für Wintersportanfänger, während sich beim Skilift Grossboden der Mythenpark befindet, wo das Eldorado für Snowborader und Freestyler ist. Auch in diesem Gebiet wurden Winterwanderwege, Schneeschuhtrails und die Schlittelabfahrten nicht vergessen. Neu ist die Rotenfluebahn, mit der Wintersportler von Rickenbach oberhalb von Schwyz direkt auf den Rotenflueh in luftige Höhen (1’571 Meter über Meer) gefahren werden.

 

Saison

Pisten

Anlagen

Preis Tageskarte

Rabatte

Punkte Total

29.11.2014-22.03.2015

28 Kilometer

15

Erwachsene: 43.-

Jugendliche/AHV: 38.-

Kinder: 29.-

-Familien: 10%

-STUcard:20%

 

3

3

5

4

2

17

 

Für Furchtlose: Sattel-Hochstuckli

Montags sind wir alle Kinder. Zumindest im Skigebiet «Sattel-Hochstuckli». Die Drehgondelbahn bringt Gäste in 8 Minuten von der Talstation in Sattel auf den Mostelberg. Neben den Pistenabenteuern für Erwachsene mit vier Skiliften und zwei Talabfahrten gibt es «Rondos Kinderwelt». Dort steht diesen Winter ein Kinder- und Bambiniland mit einem unterirdischen Förderband-Tunnel.  Wem Schlitteln oder Wandern nicht aufregend genug ist, der kann sich über die neue 374 Meter lange Fussgänger-Hängebrücke wagen. Sie ist nur etwas für Schwindelfreie: Von ihr blickt man 58 Meter in die Tiefe. Die Tageskartenpreise des kleinen Gebiets «Sattel-Hochstuckli» sind, verglichen beispielsweise mit der Mythenregion, eher teuer.

Saison

Pisten

Anlagen

Preis Tageskarte

Rabatte

Punkte Total

06.12.2014-19.03.2015

14 Kilometer

6

Erwachsene: 39.-

Jugendliche: 33.-

Kinder: 26.-

-Montagsrabatt:

26 Fr.

-STUcard):20%

-TCS-Gutschein:

5 Fr.

-Migros Genossenschafter: 31 Fr.

RailAway ab Luzern: 63.60 Fr.

 

2

2

3

4

4

15

 

Für Pferdeliebhaber: Stoos

Der «Stoos» bietet 35 Pistenkilometer. Im Skigebiet in Schwyz gibt es drei Sessebahnanlagen, drei Schlepplifte und ein Kinderskiland. Den erfahrenen Pistenjunkies bereiten die schwarzen Pisten am Klingenstock Freude, während ruhigere Gemüter die Winterwander- und Schneeschuh-Trails und die Langlaufstrecken ausprobieren können. Auch hier gibt es Schlittel- und Airboardmöglichkeiten. Für Familien gibt es die Familientageskarte für 126 Franken. Falls nur ein Elternteil dabei ist, kostet sie sogar nur 88 Franken. Wer zudem etwas Spezielles ausprobieren möchte, kann bei einer Kutschenfahrt durch den Schnee das Bergpanorama bestaunen.

Saison

Pisten

Anlagen

Preis Tageskarte

Rabatte

Punkte Total

20.12.2014-06.04.2015

35 Kilometer

8

Erwachsene: 50.-

Jugendliche: 43.-

Kinder: 30.-

 

-Familie: 126/88Fr.

-AHV: 45Fr.

-STUcard):20%

-TCS-Gutschein: 5Fr. Rabatt

-Migros Genossenschafter: 45Fr.

RailAway ab Luzern: 71.20Fr.

-HEV-Mitglieder: 40Fr.

 

2

4

4

2

5

17

 

Winterspass für die ganze Familie: Wirzweli

Mit fünf Pistenkilometern ist das «Wirzweli» das kleinste Wintersportgebiet im Vergleich. Doch genau weil es so überschaubar ist, wird es gerne von Familien besucht. Die Anreise von Luzern ist im Vergleich eher kurz. Wer möchte, kann sich gegen Voranmeldung vom Gratis-Shuttlebus am Bahnhof Dallenwil abholen und zur Talstation fahren lassen. Während sich Kinder im «Snowlipark» austoben, können die Erwachsenen Skifahren, Snowboarden oder die 30 Kilometer langen Schneeschuhpfade ausprobieren. Zudem gibt es einen sieben Kilometer langen Schlittel- und Wanderweg. Einziger Nachteil: Auf Spezial-Rabatte sind wir bei unserer Recherche nicht gestossen. Dafür ist der Familienskipass sehr günstig. Für nur 79 Franken können die Eltern und alle ihre Kinder (bis 16 Jahre) die Wirzweli-Bahn und alle Skilifte benutzen.

Saison

Pisten

Anlagen

Preis Tageskarte

Rabatte

Punkte Total

13.11.2014-15.03.2015

5 Kilometer

5

Erwachsene: 34.-

Kinder: 24.-

Familien: 79Fr.

 

4

1

3

5

5

18

 

Allgemeine Rabatte

In den meisten Wintersportgebieten gibt es sogenannte Vormittags-Rabatte (z.B. bis 13 Uhr) oder Einheimischen-Rabatte. Es lohnt sich daher, an den Talstationen nachzufragen. Vielerorts fahren auch kleine Kinder bis im Alter von fünf oder sechs Jahren gratis. Wer schon jetzt weiss, dass er den ganzen Winter an möglichst vielen Orten Skifahren oder Snowboarden möchte, kann sich den «Schneepass Zentralschweiz» kaufen. Mit diesem Pass stehen dem Wintersportbegeisterten über 500 Pistenkilometer in 13 unterschiedlichen Skigebieten zur Verfügung.

Und der Gewinner ist:

Skigebiet Punkte
Andermatt-Sedrun 22
Engelberg Titlis 19
Klewenalp Stockhütte 19
Melchsee-Frutt 18
Wirzweli 18
Mythenregion 17
Stoos 17
Engelberg-Brunni 16
Sattel-Hochstuckli 15

 

 

Quellen/Links:

http://www.schneepasszentralschweiz.ch/

http://www.myswitzerland.com/

http://www.skiarena.ch/

http://www.engelberg.ch/bergbahnen/titlis/

http://www.titlis.ch/de/

http://www.klewenalp.ch/de/

http://www.melchsee-frutt.ch/de/page.cfm/winter/skifahren-snowboarden

http://www.mythenregion.ch/winter/ganze-mythenregion/

http://www.rotenflue-kulm.ch/projekt.html

http://www.sattel-hochstuckli.ch/

http://www.morschach-stoos.ch/de/

http://www.wirzweli.ch/

 

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare