Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Der geheime Chat der Luzerner Parteistrategen
  • Politik
  • GLOSSE
Nach dem Wahlsonntag ist vor dem zweiten Wahlgang: Wer tritt nochmals an? (Bildmontage: zentralplus)

Wer tritt im zweiten Wahlgang nochmals an? Der geheime Chat der Luzerner Parteistrategen

1 min Lesezeit 21.10.2019, 17:58 Uhr

Wer zieht gemeinsam mit Damian Müller für den Kanton Luzern in den Ständerat? Das entscheiden die Wähler. Aber auch die Parteien mit ihren Kandidaturen. Hinter den Kulissen laufen die Gespräche – und zentralplus weiss, wie. Vorsicht, Satire!

Der Wahlsonntag ist vorüber, das Seilziehen geht weiter: Denn im Kanton Luzern steht am 17. November der zweite Wahlgang für den freien Ständeratssitz an. Damian Müller (FDP) hat seinen ja auf Anhieb verteidigen können. Wer in die Fussstapfen von Konrad Graber tritt, ist hingegen noch offen.

Und es hängt davon ab, wer nochmals antritt. Hinter den Kulissen laufen die Gespräche der Parteistrategen. Etwa so stellen wir uns das vor:

Unterstütze Zentralplus

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

Dieser Artikel hat uns über 329 Franken gekostet. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare