Der Frühling kommt nach Luzern – zumindest für eine Woche
  • Regionales Leben
  • Wetter
So präsentierte sich die Stadt Luzern am Sonntagmorgen. (Bild: cbu)

Temperaturen bis 22 Grad Der Frühling kommt nach Luzern – zumindest für eine Woche

1 min Lesezeit 28.03.2021, 09:59 Uhr

Nach einem verregneten Start ins Wochenende meldet sich der Frühling in voller Pracht zurück. Die Freude über warme Temperaturen währt allerdings nur ein paar Tage. Und das Osterwetter bleibt noch eine Überraschung.

Wer beim Brunch aus dem Fenster geschaut hat, dürfte an vielen Orten in der Zentralschweiz einen wunderschönen, sonnendurchfluteten Sonntagmorgen gesehen haben. Nach einem trüben Samstag kehrt der Frühling am Sonntag mit Temperaturen bis zu 19 Grad in Luzern zurück. Und gemäss Meteonews hat er auch vor, ein paar Tage zu bleiben.

Die Temperaturen klettern stetig aufwärts und erreichen ihren Höchstwert von 22 Grad voraussichtlich am Mittwoch. Am Donnerstag mag sich die Wärme noch knapp halten, aber am Freitag kann man ungeniert wieder den Pulli aus dem Schrank holen, dann nämlich liegt die Tageshöchsttemperatur bei knapp 10 Grad. Grund dafür ist ein Abflauen des Hochdruckgebiets und das gleichzeitige Anrücken eines Tiefdruckgebiets aus Nordeuropa.

Das Wetter fürs Osterwochenende steht derzeit noch auf der Kippe. «Ob wir uns bis Sonntag auf der kühleren oder auf der wärmeren Seite dieser Luftmassengrenze befinden, ist nach aktuellem Stand noch unklar», so Geraldine Zollinger von Meteonews.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

Dieser Artikel hat uns über 200 Franken gekostet. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.