Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Der FC Luzern bindet zwei Youngsters
  • Sport
Lorik Emini (mitte) und Ashvin Balaruban haben sich in Marbella auf die Rückrunde vorbereitet. (Bild: Martin Meienberger/ freshfocus)

Verträge für Emini und Balaruban Der FC Luzern bindet zwei Youngsters

1 min Lesezeit 24.01.2020, 13:43 Uhr

Mit Lorik Emini (20) und Ashvin Balaruban (18) hat der FC Luzern zwei weitere Talente aus seiner Nachwuchsabteilung mittelfristig an sich gebunden. Sportchef Remo Meyer spricht davon, dass man ihr Potential weiterentwickeln wolle.

Lorik Emini durchlief beim FC Luzern alle Nachwuchsstufen und konnte bereits während der Vorrunde der Raiffeisen Super League Saison 2019/20 erste Erfahrungen bei den Profis des FC Luzern sammeln. Sein Debüt feierte der Rechtsfuss dabei am 1. Dezember 2019 beim Heimspiel gegen den FC St.Gallen. Der mit dem kampfstarken und technisch versierten Mittelfeldspieler abgeschlossene Vertrag läuft bis zum 30. Juni 2021, teilt der FCL mit.           

Ebenfalls seinen ersten Profivertrag unterschrieb das 18-jährige Nachwuchstalent Ashvin Balaruban. Der linke Aussenverteidiger wurde auch im Nachwuchs des FC Luzern ausgebildet und absolvierte während der aktuellen Spielzeit acht Spiele für die U21-Mannschaft. Durch starke und konstante Leistungen in der Vorbereitung auf die Rückrunde verdiente sich der schnelle Aussenverteidiger seinen ersten, bis am 30. Juni 2023, laufenden Profivertrag.    

«Mit Lorik und Ashvin konnten wir erneut zwei hoffnungsvolle Talente an uns binden, die beide noch viel Potenzial haben, welches wir weiterentwickeln wollen», sagt FCL-Sportchef Remo Meyer.

«Es entspricht unserem Weg, eigene Talente aufzubauen und dann in die 1. Mannschaft zu integrieren. Dass wir erneut zwei Spieler mittelfristig an uns binden konnten, zeigt unsere gute Arbeit im Nachwuchs – aber auch die Möglichkeiten die wir jungen Spielern bieten können.» 

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF