Der EVZ verstärkt seine Defensive
  • News
Neuzugang in der Verteidigung: Der 31-jährige Larri Leeger wird bis Ende Saison ein Zuger.   (Bild: EVZ)

Larri Leeger kommt bis Ende Saison von Fribourg Der EVZ verstärkt seine Defensive

1 min Lesezeit 09.11.2017, 13:41 Uhr

Der EVZ rüstet im derzeitigen Problembereich nach: Der 31-jährige finnisch-schweizerische Doppelbürger Larri Leeger wird bei den Zugern bis Ende Saison als zusätzlicher Verteidiger unter Vertrag genommen.

«Aufgrund der vielen Verletzungen und den wahrscheinlichen Absenzen während der U20-WM von Mitte Dezember bis Anfang Januar können wir die Personalsituation nicht mehr intern lösen und brauchen noch einen zusätzlichen Verteidiger», begründet Sportchef Reto Kläy diesen Transfer in der Medienmitteilung. Larri Leeger hat beim EVZ einen Vertrag bis Ende dieser Saison unterschrieben.

So heisst der EVZ Leeger auf Facebook willkommen:

Leeger wurde schon Meister

«Er ist ein gestandener National League-Verteidiger mit grosser Erfahrung, bringt auch physisch gute Voraussetzungen mit und kann uns in der jetzigen Situation helfen», gibt sich Reto Kläy überzeugt.
 
Leeger debütierte in der Saison 2006/2007 bei den ZSC Lions in der höchsten Liga und feierte mit den Zürchern ein Jahr später den Meistertitel. Von 2008 bis 2016 spielte er in Lausanne, um danach nach Fribourg zu wechseln. 12 Partien hat er in dieser Saison für die Fribourger bereits bestritten.
 

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.