Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Der EVZ verlängert mit Josh Holden
  • Aktuell
Josh Holden (im Vordergrund) gemeinsam mit Cheftrainer Dan Tangnes. (Bild: Daniela Frutiger/Freshfocus)

Assistenztrainer bleibt Der EVZ verlängert mit Josh Holden

1 min Lesezeit 24.01.2020, 12:03 Uhr

Josh Holden bleibt auch in der nächsten Saison Teil des National League-Coaching Teams. Der Vertrag mit dem 42-jährigen Schweiz-Kanadier wurde um ein Jahr verlängert.

Seit der Saison 2018/19 steht der ehemalige EVZ-Stürmer Josh Holden als Assistant Coach der 1. Mannschaft an der Bande. Nun hat der EVZ seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert.

Sportchef Reto Kläy freut sich, auch in der nächsten Saison auf das Coaching Team mit Head Coach Dan Tangnes (NOR), Assistant Coach Klas Östman (SWE) und Josh Holden (CH/CAN) sowie Goalie Coach Simon Pfister (CH) zählen zu können: «Josh Holden ist eine wichtige Stütze im EVZ Coaching Staff und eine Identifikationsfigur für den EVZ. Mit der Verlängerung setzen wir weiterhin auf Kontinuität und eine nachhaltige Ausbildung».

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF