Konzerte und Sport vor der Bossard Arena Der EVZ feiert seinen Fünfzigsten ausgiebig

2 min Lesezeit 16.08.2017, 16:15 Uhr

Der EVZ feiert zu Beginn der neuen Meisterschaft sein 50-Jahr-Jubiläum. In Zusammenarbeit mit dem Verein «Wake Up Zug» organisiert der EVZ Sport- und Musikveranstaltungen in und vor der Bossard Arena.

Auf dem Arenaplatz vor der Bossard Arena wird gefeiert! Der Verein Wake Up Zug organisiert ein dreitägiges Volksfest mit Bands, Fest- und Barbetrieb auf dem Arenaplatz. Ein tolles Fest ist garantiert – der Höhepunkt des musikalischen Programms ist Bastian Baker am Freitagabend. Neben Bastian Baker sorgen die Coverpiraten, LöFönk, 7tCover, Dodo und die Luzerner Hecht für musikalische Unterhaltung. Tickets für die Konzerte von Lö Fönk und Bastian Baker gibts ab Donnerstag, 17.08.2017 für 20 Franken. Alle anderen Konzerte auf dem Arenaplatz sind gratis.

100% Zuger Eishockey

Alle Teams des EVZ spielen in der Bossard und der Academy Arena. Am Freitag um 17.00 Uhr gehts los mit dem Swiss League Team EVZ Academy und endet mit dem Nostalgie-Spiel am Sonntag, bei welchem sich die EVZ-Cracks aus der EVZ-Vergangenheit noch einmal die Schlittschuhe schnüren. Der sportliche Höhepunkt ist das Heimspiel der 1. Mannschaft in der Champions Hockey League am Samstag um 17.00 Uhr gegen den finnischen Spitzenklub JYP Jyväskylä. Tickets für die Partie gibt es am Spieltag ab 15 Uhr an der Abendkasse. Nach der Partie werden auf dem Arenaplatz die Teilnehmer des Nostalgie-Spiels, Spieler der Meistermannschaft 1998 und das EVZ-Team 2017/2018 den Fans präsentiert.

Legenden aus 50 Jahren EVZ

Am Sonntagnachmittag findet in der Bossard Arena stattfindet das Lebenden-Spiel statt. Der Eintritt ist frei, um 15.00 Uhr starten die EVZ-Stars von gestern und heute mit dem Warm up, um 15.30 Uhr beginnt das Spiel mit zwei Halbzeiten à 20 Minuten. Neben ehemaligen Schweizer Grössen wie Oskar Huber, Sandro Bertaggia oder Patrick Fischer sind auch ehemalige EVZ-Stars aus Nordamerika dabei. So haben unter anderen bereits Misko Antisin, John Fritsche, Wes Walz und NLA-Aufstiegstrainer Andy Murray ihre Teilnahme angekündigt. Das meisterliche Trainerduo Sean Simpson und Colin Muller steht am Samstag mit Mannheim ebenfalls im europäischen Einsatz, könnten aber dennoch beim Nostalgie-Spiel am Sonntag dabei sein, so der EVZ in einer Mitteilung.

Organisiert wird der Anlass durch den Verein «Wake Up Zug». Dieser wurde nach der erfolgreichen Durchführung der Streethockey WM 2015 gegründet. Ziel des Vereins ist es, den Arenaplatz vor der Bossard Arena mit verschiedenen Veranstaltungen zu beleben.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF