Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Demonstranten tragen in Luzern die Umwelt zu Grabe
  • Gesellschaft
  • Klimastreik
Die Demonstrantin in der Mitte trug eine Sanduhr bei sich. Drei Särge mit den Beschriftungen sämtliche Pflanzen, Lebewesen und Zukunft wurden anschliessend durch die Stadt getragen. (Bild: les)

Rund 100 Menschen ziehen durch die Stadt Demonstranten tragen in Luzern die Umwelt zu Grabe

1 min Lesezeit 14.09.2019, 15:40 Uhr

Extiction Rebellion hat kürzlich die Limmat grün eingefärbt. Diesen Samstag waren die Aktivisten in Luzern unterwegs. Sie wollen auf das menschlich verursachte Artensterben aufmerksam machen.

In Luzern wurden diesen Samstag symbolisch die Zukunft, sämtliche Lebewesen und alle Pflanzen zu Grabe getragen. Organisiert wurde die bewilligte Demonstration von Extiction Rebellion Luzern zusammen mit der Aktion Klimastreik.

Um 15 Uhr fanden sich rund 100 Demonstranten im Helvetiagärtli ein. Der Dresscode war schwarz oder rot. Anschliessend zogen die Demonstranten durch die Neustadt, später wollen sie mit den drei Särgen die Rathausbrücke in Richtung Altstadt überqueren.

Unterstütze Zentralplus
Mit drei Särgen auf den Schulter zogen die Demonstranten durch die Stadt.

Inhaltlich wird auf das menschlich verursachte sechste Artensterben aufmerksam gemacht. «Wir erleben derzeit den dramatischsten Rückgang der Biodiversität seit dem Aussterben der grossen Dinosaurier vor rund 66 Millionen Jahren», teilten die Veranstalter vor der Demo mit.

Die Organisation Extiction Rebellion macht mit drastischen Aktionen auf die Problematik aufmerksam. In Zürich wurde kürzlich die Limmat grün eingefärbt, in Bern wurde ein künstliches Blutbad errichtet und in St. Gallen wurde eine Hinrichtung inszeniert. 

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
Mehr Gesellschaft