24.01.2020, 18:22 Uhr Deklarationspflicht für Schlachtmethode

1 min Lesezeit 24.01.2020, 18:22 Uhr

Beim Verkauf von Fleisch soll künftig deklariert werden, wie das Tier geschlachtet wurde. Das verlangt die zuständige Kommission des Nationalrats mit einem Vorstoss. Der Vorstoss wurde knapp, mit Stichentscheid des Kommissionspräsidenten beschlossen. Die Regelung soll für die heimische Produktion und für Importfleisch gelten. Hintergrund sind Diskussionen um Koscher- und Halalfleisch. Konsumentinnen und Konsumenten könnten mit einer Deklaration besser entscheiden, argumentierten die Befürworter laut Mitteilung der Parlamentsdienste. Die Gegner sind der Ansicht, eine Deklarationspflicht wäre administrativ zu aufwändig. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.