Dealer bunkerte zwei Kilogramm Kokain in Luzerner Wohnung
  • News
Die Luzerner Polizei fand zwei Kilogramm Kokain in einer Wohnung. (Bild: Luzerner Polizei)

Polizeihund Oraya findet Drogen Dealer bunkerte zwei Kilogramm Kokain in Luzerner Wohnung

1 min Lesezeit 2 Kommentare 14.08.2020, 13:30 Uhr

Die Luzerner Polizei beobachtete an einem Montagabend Ende Juni einen mutmasslichen Drogendeal. Bei einer Hausdurchsuchung fand sie anschliessend eine beträchtliche Menge weisses Pulver.

Der Deal ging im Bereich der Haldenstrasse/Nationalquai in der Stadt Luzern über die Bühne: Am 29. Juni beobachtete die Polizei zwei Männer bei einem mutmasslichen Drogengeschäft. Die beiden seien umgehend angehalten und kontrolliert worden, schreibt die Polizei. Einer der Männer trug rund 35 Gramm Kokain auf sich.

Der andere Mann hatte eine grössere Menge mutmassliches Drogengeld auf sich. Beide Männer wurden vorläufig festgenommen. Bei einer Hausdurchsuchung am Wohnort des mutmasslichen Verkäufers wurde auch Betäubungsmittelspürhund Oraya eingesetzt.

Kunde wieder auf freiem Fuss

Die Labradorhündin konnte in einem Versteck rund zwei Kilogramm Kokain aufspüren. Der 36-jährige Mann aus der Dominikanischen Republik befindet sich in Untersuchungshaft.
 
Der mutmassliche Abnehmer, ein 42-jähriger Schweizer, wurden zwischenzeitlich wieder entlassen.
 
Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

Polizeihund Oraya spürte die Drogen auf. Bild: Luzerner Polizei

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

2 Kommentare
  1. Matthias Jauch, 14.08.2020, 14:47 Uhr

    Klarer Fall von «Racial profiling» – Sperrt die Polizisten ein.

    1. Matthias Jauch, 14.08.2020, 14:49 Uhr

      Ah, und den Hund auch 😉

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.