Thema: Interview

  • zvg: SRF-Nahost-Korrespondent Pascal Weber hat einen gefährlichen Job: Auf unserem Bild recherchiert er gerade mit Helm und kugelsicherer Weste in Mosul diesen Sommer. Neben ihm: Kameramann Diego Wettstein.

    Nahost-Korrespondent Pascal Weber: Ein Journalist zwischen Leben und Tod

    Als Journalist aus Krisengebieten zu berichten, ist nicht nur sehr anstrengend – sondern vor allem auch sehr gefährlich. Für SRF-Korrespondent Pascal Weber ist dies Alltag. Was er dabei alles erlebt und wie er mit Gefahren umgeht, hat er zentralplus in einem Interview erzählt – bevor er demnächst in der Bibliothek Zug über seinen Beruf spricht. Weiterlesen

  • Florian Petrow: Das neue Erfolgstrio beim Fussballbundesligist Hannover 96 (von links): Trainer André Breitenreiter, Sportaufsichtsrat Martin Andermatt und Manager Horst Heldt.

    Martin Andermatt: «Ich habe auch mit Ex-Kanzler Schröder zu tun»

    Martin Andermatt ist ein Stehaufmännchen. Sein erster Trainerposten war der FC Emmenbrücke, sein bisher letzter Zug 94. Nun hat der gebürtige Baarer, der übrigens auf dem Zuger «Walk of Fame» mit einem Stern verewigt ist, eine neue Herausforderung. Bei Hannover 96 arbeitet er als Sportaufsichtsrat. zentralplus traf den 55-Jährigen zum Interview. Weiterlesen

  • zentralplus/bas: Heinz Tännler betont, dass der Kanton Zug sich «Spielchen» mit ungleichen Löhnen nicht leisten kann.

    «Die Schweiz liegt laut WEF bei der Gleichstellung hinter Ruanda»

    Der Zuger Regierungsrat weigert sich, die Charta für Lohngleichheit zwischen den Geschlechtern zu unterschreiben. Es gebe keine Diskriminierungsfälle in Zug. Gewerkschaften und Linke kritisieren das, können aber auch keine Beispiele nennen. Der Kanton müsse beweisen, dass es keine gebe. Weiterlesen

  • pze: Mall-Direktor Jan Wengeler: «Die Mall bietet vieles, was beim Onlineshopping nicht möglich ist.»

    Der Alptraum des Mall-Chefs: Umherirrende Kunden

    Es war ein langer Weg, doch jetzt ist es soweit: Am Mittwoch öffnet die Mall of Switzerland ihre Tore. Mall-Direktor Jan Wengeler sagt, wie sich die Mall von der Stadt abgrenzen will, wünscht sich für die Zukunft ein neues Schwimmbad und greift eine altbekannte Forderung auf. Weiterlesen

  • giw: Karl Walker sprach über das Attentat von Zug.

    Die Zuger Polizei macht sich fitter für Twitter

    Social Media und Internet verändern die Polizeiarbeit grundlegend. Neben zusätzlichen Möglichkeiten zur Überwachung und Information bergen neue Technologien auch Gefahren. Der Zuger Polizeikommandant Karl Walker erklärt, wie er Terror und Cyberkriminalität entgegentreten will. Weiterlesen

  • jav: Lisa Schmalzried hat ihre Habilitation in der Philosophie zum Thema Schönheit geschrieben.

    «Es gibt nicht viele schöne Menschen»

    Ein Schmollmund alleine reicht lange nicht. Lisa Schmalzried beschäftigt sich seit fünf Jahren hauptberuflich mit Schönheit. Die 33-Jährige arbeitet dazu an der Universität Luzern und hat nun eine Definition gefunden: Schönheit sei «physisch-expressive Liebenswürdigkeit». Bitte was? Weiterlesen

  • zvg: «Es ist befriedigend, wenn man helfen kann»: Roman Ambühl ist Leiter des Zuger Care-Teams.

    «Unser Job ist es, Ruhe reinzubringen»

    Ein Care Giver ist jemand, der anderen hilft. In Notsituationen. Wenn jemand einen Unfall erlebt oder urplötzlich einen Angehörigen verloren hat. Roman Ambühl, Leiter des Care Teams Zug, erklärt, warum Care Giver eigentlich viel Dankbarkeit erfahren. Dabei dürfen sie nicht einfach nur trösten. Weiterlesen

  • woz: Auch auf dem Zuger Postplatz ist das Parkieren seit dem 1. Januar teurer geworden.

    Herr Raschle, warum bringen Sie die Autofahrer in Rage?

    Die Gebühren der öffentlichen Parkplätze sorgen in Zug seit Jahren für viel Emotionalität. Nun hat die Stadt die Tarife für 2018 erhöht. Die SVP zeigte Stadtrat Urs Raschle dafür im Parlament die rote Karte. Doch, wer genau hinschaut, muss sagen: Es ist eine moderate Gebührenerhöhung. Weiterlesen

  • zvg: Echte Bayern-Fans wie jene des Luzerner Fanclubs Vierwaldstättersee wenden sich nach der Entlassung von Trainer Carlo Ancelotti nicht ab von ihrem Lieblingsverein.

    «Die Entlassung von Ancelotti hat alle erstaunt – weils so schnell ging»

    Servus, Carlo! Die Zukunft beim FC Bayern ist ungewiss nach der Entlassung von Trainer Ancelotti im Anschluss an die Championsleague-Blamage gegen Neymar & Co. zentralplus wollte wissen, wie die Stimmungslage bei den Fans ist. Und fragte deshalb nach beim Bayern-Fanclub Vierwaldstättersee. Das «Mia-san-mia-Feeling» scheint ungebrochen. Weiterlesen

  • zvg: Wolf und Killer: Medienmann Andy Wolf und Goalgetter Andy Schmid, die beiden Hünen bei der Boutique-Eröfffnung.

    Luzerner Andy Schmid: Heiss im Handball, cool auf dem roten Teppich

    Der Luzerner Andy Schmid ist einer der besten Handballspieler der Welt. Mit seinem Killerinstinkt mischt der «Messi des Handballs» die stärkste Liga der Welt auf, als Markenbotschafter für Carl F. Bucherer trifft er die Reichen und Schönen. Wie ist das für den «Schweizer Handballgott», mit einer 6'000-fränkigen Uhr rumzuspringen? Weiterlesen