Thema: EVZ

  • EVZ: Die Zuger verteidigen das eigene Tor. Auswärts eine oft angewandte Methode.

    Warum es der EVZ zuhause krachen lässt und auswärts mit Toren geizt

    Das vergangene EVZ-Wochenende hat den gewohnten Trend dieses Jahres fortgesetzt: Während es in der heimischen Bossardarena – für beide Seiten – erneut viele Tore zu bejubeln gab, stellen Torreigen bei Zuger Auswärtsspielen eine Rarität dar. Weiterlesen

  • zvg: So ist uns der Kanadier am liebsten: Holden jubelt im EVZ-Dress.

    40 Gründe, warum wir Josh Holden lieben

    Diesen Donnerstag feiert der Captain des EVZ-Academy-Teams seinen 40. Geburtstag. Eigentlich keine grosse Geschichte, würde er nicht Josh Holden heissen. Unsere Hommage an den Kanadier, der den Eissportverein in der letzten Dekade wie kein anderer verkörpert hat. Weiterlesen

  • sib: Patrick Sutter arbeitet bei der Motus Physio AG. Als Spieler hat er genug Erfahrung mit Physiotherapie gesammelt.

    Heute braucht der harte Hund sanfte Hände

    Er war einer der ganz Grossen des Schweizer Eishockeys: zweimal Meister, zweimal Vierter an der WM und Olympia-Teilnehmer. Die Rede ist von Patrick Sutter. Die Schlittschuhe hat die EVZ-Legende längst an den Nagel gehängt. Trotzdem ist er beruflich Zug treu geblieben. Weiterlesen

  • EVZ/Fabrizio Vignali: Wer als EVZ-Fan eine Dauerkarte besitzt, soll bald nicht mehr automatisch Vereinsmitglied sein.
 

    EVZ will Inhaber von Saisonkarten entmachten

    Die letzte GV des Eissportvereins Zug endete mit einem Paukenschlag: Nach 29 Jahren Dienst wurde Sicherheitschef François Stocker abgesägt. Möglich machten dies die Stimmen der Saisonkarteninhaber. Nun sollen deren Rechte beschnitten werden. Weiterlesen

  • zvg. Museum Burg Zug: Eintritt frei für Kinder im Museum Burg Zug.

    In Zug nervt sich keiner über die Abschaffung der Familientickets

    Seit Anfang Jahr ist das Familienticket im Luzerner Verkehrshaus Geschichte. Bei Zuger Institutionen geniesst das Kombibillet für den Nachwuchs jedoch einen weniger hohen Stellenwert. Und dies hat gute Gründe. Weiterlesen

  • (PPR/Dominik Baur): Hockey-Nationalspieler Raphael Diaz muss sich keine Sorgen machen. Er darf nach Korea reisen. Womöglich gar als Captain.

    Wer löst das Olympia-Ticket nach Südkorea?

    In den nächsten zehn Tagen stehen für einige EVZ-Akteure schicksalshafte Ankündigungen an. Dies, weil die Nationalmannschaften die Aufgebote für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang bekannt geben. Von den Zugern machen sich acht Spieler Hoffnungen. zentralplus schätzt ihre Chancen ein. Weiterlesen

  • zvg: Fabian Haberstich, EVZ-Stürmer, ganz gelassen.

    Wo EVZ-Spieler ihre Muckis bräunen und ihre Schatzis herzen

    Auf dem Eis lief es für den EVZ in dieser Saison nicht immer wie gewünscht. Privat scheinen die Jungs paradiesische Zeiten zu erleben. Man lehnte sich zurück, gönnte sich einen Cocktail am Strand und genoss harmonische Zweisamkeit. Weiterlesen

  • lob: Seit 15 Saisons der unermüdliche Kämpfer: EVZ-Flügel Fabian Schnyder.

    «Als Meister aufzuhören wäre natürlich das Märchen»

    Er ist beim EVZ nicht mehr wegzudenken: Der Chrampfer-Flügel Fabian Schnyder. «Schnitz» ist auf dem Weg zur Klublegende – Zeit, sich unseren 50 Fragen zu stellen und seine Zeichenkünste zu beweisen. Daneben wollten wir wissen, ob er die Traumlinie mit Holden und Brunner vermisst und wie stark ihn der Tod von Duri Camichel beschäftigt hat. Weiterlesen

  • Alexandra Wey: Zugs Torhüter Sandro Aeschlimann (links) und Verteidiger Johann Morant gegen Klotens Vincent Praplan: Auch gegen den EHC Kloten kassierte der EVZ in Unterzahl Gegentreffer.

    Der EVZ bestraft sich zu oft selbst

    Dank der beiden Erfolge im Penaltyschiessen in Genf und gegen Kloten sowie der Niederlagen direkter Konkurrenten konnte der EVZ an diesem Wochenende auf den vierten Rang klettern. Dennoch bleiben einige Baustellen wie die viel zu vielen Strafen und die fehlende Konstanz, welche den Zugern Sorgen bereiten. Weiterlesen

  • ALEXANDRA WEY/zVg: Zugs Garrett Roe (rechts) im Spiel gegen Ambris Thibaut Monnet beim NLA-Spiel vom 17. November.

    Der Traum von Garrett Roe ist noch nicht ausgeträumt

    Die Zuger zeigten am Samstag gegen Lugano trotz der unglücklichen Niederlage eine ihrer überzeugendsten Darbietungen in der laufenden Spielzeit und untermauerten, dass ihre Formkurve in die richtige Richtung weist. Im Mittelpunkt der zwischenzeitlichen Wende stand einmal mehr Topscore Roe. Weiterlesen