Thema: EVZ

  • Photo Expressen / planethockey.com: Garrett Roe in Aktion für Linköping.

    «Wäre er grösser, würde er in der NHL spielen»

    Bereits eine Woche nach dem Ende der Saison verpflichtet der EV Zug Garrett Roe vom schwedischen Linköping. Der Amerikaner hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Wir haben nachgefragt, welche Auswirkungen die Verpflichtung des Wunschausländers auf die noch vertragslosen Klingberg und Holden hat. Weiterlesen

  • lob: Für einmal ganz nah: Fans und EVZ-Profis.
 

    Der EVZ feiert die Silbermedaille mit seinen Fans

    Gut vier Tage ist es her, seit sich der EVZ im Kampf um den Meisterpokal geschlagen geben musste. Für die Mannschaft gab es im Stadion dennoch Standing Ovations. Am Donnerstagabend bedankte sich das Team beim Saisonabschluss bei seinen Fans. Ein letztes Bad in der blau-weissen Menge. Weiterlesen

  • EVZ / Montage zentralplus: Lässt nach dem verpassten Titelgewinn offen, wie es mit dem Trainerduo und den Ausländern weiter geht: EVZ-Sportchef Reto Kläy.

    Trotz Final: EVZ lässt Trainerduo weiter im Ungewissen

    Nach zwei Kanterniederlagen schloss der EV Zug die Saison als Vizemeister ab. zentralplus blickt mit Sportchef Reto Kläy auf die erfolgreichste Saison seit fast 20 Jahren zurück. Vor allem aber: Wie geht es weiter mit den Ausländern und Headcoach Harold Kreis, deren Verträge auslaufen? Weiterlesen

  • evz: Unterm Dach auf dem Arenaplatz beim Public Viewing: Neuer Treffpunkt für die Zuger.

    «Die Zuger können festen»

    Der Traum vom Titel ist nicht wahr geworden. Und doch sind Zug und der EVZ nach dem Playoff nicht mehr die gleichen wie vorher. Der Erfolg hat Spuren hinterlassen – und birgt neue Chancen. Weiterlesen

  • Tatiana Scolari/EQ Images: Weit kamen sie und doch nicht ganz nach oben: Enttäuschte EVZ-Spieler am Match gegen die Tessiner vom 5. Februar.

    Wie weiter beim EVZ mit Klingberg, Immonen und Holden?

    Der EVZ konnte Finalluft schnuppern, blieb gegen Bern aber klar die zweitbeste Mannschaft. Doch wie sieht’s aus, wenn die Karten nächstes Jahr neu gemischt werden und die Zuger mit Finalerfahrung aufs Eis kommen? Und vor allem: Welche Ausländer werden dann noch dabei sein? Weiterlesen

  • lob: Alle zusammen für den EVZ. Vorne: Nadja, Susi, Leandro und Anja. Hinten: Dani und Manuel.

    Trotz grosser Enttäuschung: «Wir sehen uns nächste Saison wieder»

    Für den EVZ musste im sechsten Spiel unbedingt ein Sieg her, sollte es in Bern zur Belle kommen. Vor der Bossard-Arena wollten die Fans von einer Niederlage erst nichts wissen. Doch bald schon folgte dem Enthusiasmus die Ernüchterung – und dann die Enttäuschung. Der letzte Akt im Titelkampf. Weiterlesen

  • Melanie Duchene EQ Images: Jubel zum Sieg bei Zugs Timo Helbling, Dominic Lammer und Santeri Alatalo.

    Alles für das Team

    Mit dem 3:2 Sieg nach Verlängerung glich der EVZ am Gründonnerstag die Finalserie auf 2:2 aus und versetzte die Zuger Fans inner- und ausserhalb des Stadions in kollektive Ekstase. Bereits zum vierten Mal in diesen Playoffs gewannen die Kolinstädter in der Verlängerung – was zeichnet ihre Nervenstärke aus? Weiterlesen

  • woz: Trotz Strapazen happy: Diese EVZ-Fans sind die ersten in der Ticketschlange.

    Diese EVZ-Fans warten stundenlang auf ein Ticket

    Wer ein echter EVZ-Fans ist, scheut keine Mühen. Vor allem jene, die keine Saison-Abos haben und auf Kartensuche sind. zentralplus hat mit einigen von ihnen gesprochen, die stundenlang vor der Abendkasse ausharren. Weiterlesen

  • Simone Niedermann/EVZ: Beim EVZ wird gewerkelt fürs Public Viewing, das heute Abend um 17 Uhr beginnt.

    EVZ-Fans hoffen auf den ersten Sieg

    Der Zuger Eishockeyverein hat den ersten Playoff-Final gegen den SC Bern klar verloren. Die Stimmung unter den Fans ist gedämpft. Gleichzeitig lebt die Leidenschaft für den ersten Erfolg. Weiterlesen

  • Melanie Duchene / EQ Images: Einer der Schlüsselfaktoren für einen Zuger Erfolg: Keeper Tobias Stephan, der seine bisher wohl beste Saison spielt.

    Was der EVZ für den zweiten Meistertitel braucht

    Der langersehnte Showdown steht vor der Tür. Ab Donnerstag spielt der EV Zug erstmals seit 19 Jahren gegen den SC Bern um den Meistertitel. Wir verraten, wie die Zuger Chancen stehen und was im Meisterrennen den Ausschlag zugunsten der Zuger geben kann. Weiterlesen