Thema: Wow!

  • swiss-image.ch/ Andy Mettler: Roboter «Pepper» ist am Europa Forum in Luzern ein beliebtes Selfie-Objekt.

    Pepper – der heimliche Star des Europa Forums

    Politik, Wirtschaft und Wissenschaft sprechen diesen Montag im KKL über die Digitalisierung. Diese manifestiert sich an einem besonderen Gast: dem sozialen Roboter «Pepper». Seine Tanzeinlagen sorgen für Aufsehen, auch wenn ihm sein Lieblingstanz untersagt wird. Weiterlesen

  • Montage wia / Giphy: 22 Tipps und Tricks, wie Sie aus dem grausten aller Monate heil herauskommen.

    Adventskalender, pah! Hier kommt Ihr ultimativer Novemberkalender!

    Sie sitzen voll in der Novembersuppe. Der Zugersee wird zum Meer, Sonnenschein gibt’s bestenfalls auf dem Zugerberg. Sie fürchten sich vielleicht vor einem langen, kalten Winter. Mögen keine Dunkelheit. Um den garstigsten aller Monate zu überleben, präsentieren wir Ihnen darum unseren Novemberkalender. Weiterlesen

  • Marjana Ensmenger: Der Chlöpfer vor seinem Bergbrünneli: Noch hält er seine Geissle zahm in der Hand.

    Lärm oder Tradition? Ab heute chlöpfen die Geisslen wieder in Luzern

    Für die einen ist es Musik, für die anderen Krach: Seit dem 3. November begegnet man wieder Geisslechlöpfern. Ein rüstiger Senior, seit 70 Jahren aktiv und heute Geisslechlöpflehrer, erklärt, weshalb der tätschende Brauch zu einer Schweizer Tradition wurde. Obwohl er beinahe verstummte. Weiterlesen

  • wia: Der Gemeindepräsident von Oberägeri, Pius Meier, ist zugleich auch der Verwaltungsratspräsident des Ägeribades.

    Ein erster Blick auf das neue Zuger Badeparadies

    Am Samstag steht das Ägeribad der Bevölkerung erstmals offen. Zwar dauert es bis zur Eröffnung noch ein ganzes Jahr. Dennoch zeigen sich auf der Grossbaustelle schon deutliche Konturen der neuen Zuger Bade- und Wellnesslandschaft. zentralplus warf einen exklusiven Blick ins Innere des 36-Millionen-Baus. Weiterlesen

  • zvg: Wolf und Killer: Medienmann Andy Wolf und Goalgetter Andy Schmid, die beiden Hünen bei der Boutique-Eröfffnung.

    Luzerner Andy Schmid: Heiss im Handball, cool auf dem roten Teppich

    Der Luzerner Andy Schmid ist einer der besten Handballspieler der Welt. Mit seinem Killerinstinkt mischt der «Messi des Handballs» die stärkste Liga der Welt auf, als Markenbotschafter für Carl F. Bucherer trifft er die Reichen und Schönen. Wie ist das für den «Schweizer Handballgott», mit einer 6'000-fränkigen Uhr rumzuspringen? Weiterlesen

  • hae: Ich bin der Chef: Urs Leierer in seinem Direktorenbüro im KKL.

    Eine Nacht mit Urs Leierer: Sex, Drugs und Rock’n’Roll?

    Blue-Balls-Direktor Urs Leierer verkörpert den coolen Typen: schlurft jeden Abend in lässiges Schwarz gewandet auf die KKL-Bühnen und kündigt die hippsten Stars an. Schlürft der Blue-Balls-Boss dazwischen Hochprozentiges und feiert nach den Konzerten mit den Schönen und Reichen des Festivals? Das wollten wir genau wissen: Auf zur Nacht der Spurensuche. Weiterlesen

  • : Sommer und Lesen, das passt. (Bild: Flickr)

    Artikel verpasst? Der zentralplus-Lesestoff für den Sommer

    Ideen für die Luzerner Altstadt und versteckte Badeplätze, ein bierseliger Quartierpolizist und das Porträt einer HIV-kranken Frau: zentralplus hat für Euch die besten Geschichten für den Sommer zusammengestellt. Also ab in den Strandstuhl, Beine ausstrecken und Lesebrille auf! Weiterlesen

  • Fotalia: So lässt es sich leben: Der beste zentralplus-Lesestoff für die Ferien.

    Kein packendes Ferienbuch? Hier sind unsere besten Zuger Artikel

    Ach Sommerferien. Ewige Einöde der Langeweile. Wären da nicht die grossartigsten Zuger zentralplus-Artikel der letzten Zeit, die wir Ihnen noch immer wärmstens empfehlen können. Etwa der Besuch im Hexensalon oder im etwas anderen Sexsalon. Weiterlesen

  • zvg: Komplimente von Bond, James Bond: «Tatort»-Fan Isabelle Wohlgemuth.

    Komplimente von James Bond am Luzerner «Tatort»-Dreh

    Wie Motten das Licht umtanzten letztes Wochenende Hobby- und Möchtegern-Schauspieler sowie «Tatort»-Groupies den Dreh des neuen Luzerner TV-Krimis. Beim vielen Rumstehen im KKL fanden sie genug Zeit, Lokalprominenz, die Bachelorette oder auch James Bond zu treffen. Einzige Bedingung für die Laien: «Bitte nicht in die Kamera winken!» Weiterlesen

  • zvg: In Action: Oliver Schmid in einer Selbstaufnahme auf dem Jungfraujoch.

    Spektakuläre Sicht auf Zug, wie man sie sonst nie sieht

    Fast ein wenig unwirklich, aber sehr spektakulär wirken sie: die Aufnahmen, in denen der Zuger Oliver Schmid Landschaft und Sterne miteinander in Verbindung bringt. Entstanden ist dabei unter anderem der Zeitraffer-Film «Stadt Zug in Motion». Eine Entdeckungstour in Video und Bild durch das, was in der Dämmerung sonst verborgen bleibt. Weiterlesen