Thema: Geschichte

  • zvg: «So leben wir im Sonnenbergtunnel»: Zusammengepfercht hätten im Ernstfall die Leute im Tunnel gelebt.

    Über den Irrsinn im Bauch des Sonnenbergs

    Der verdiente Reporter Jost Auf der Maur hat sich aufgemacht, die unbekannte Schweiz zu entdecken. Sein neues Buch ist ein Streifzug in die Unterwelt – da darf die monströse Zivilschutzanlage im Luzerner Sonnenberg nicht fehlen. Ein Autor zwischen Faszination und Kritik am Gigantismus im Verborgenen. Weiterlesen

  • lob: Kuckuck: Die Lämmchen freuen sich über unseren Besuch.

    Vorsicht jöööh: zu Besuch bei Osterhase und Lämmchen

    Ostern steht vor der Tür: zentralplus hat sich bei prächtigem Frühlingswetter auf die Suche nach Osterlämmern und Osterhasen gemacht. Manch einem mag bekannt sein, was die Tiere mit dem Osterfest verbindet – für alle anderen gibt es hier etwas Nachhilfe. Und vor allem: süsse Tierbilder! Weiterlesen

  • zvg: Mit der Thuringia schiffte sich Baptist Lottenbach nach New York ein. Seine Verlobte, Bertha Barmettler aus Stans, folgte ihm zwei Jahre später.

    Vom American Dream eines Weggiser Schlossers

    In den goldenen Zwanzigerjahren versuchte ein Weggiser Schlosser in New York sein Glück. Seine Urenkelin hat sich in die Tagebücher vertieft und ein Leben kennengelernt, wie es hunderttausende Auswanderer erlebten. Weiterlesen

  • pgu: Den Gegner tödlich angreifen ist genauso wichtig wie Attacken erfolgreich abzuwehren.

    Klingen kreuzen wie bei Game of Thrones

    Wer sich für historische Hieb- und Stichwaffen interessiert, wird momentan an einer Ausstellung in Sursee fündig. Eine prima Gelegenheit, selber einmal die Klingen zu kreuzen. Der Bericht darüber, wie es sich anfühlt, mit einem Rapier seinen Gegner elegant aufzuspiessen. Weiterlesen

  • Staatsarchiv Kanton Luzern: Aus der Extra-Ausgabe der

    Zugunglück im Bahnhof Luzern – nicht zum ersten Mal

    Die Entgleisung des Cisalpino-Eurocitys im Bahnhof Luzern ist das schwerste Bahnunglück der jüngsten Zeit in der Zentralschweiz. Aber nicht das einzige. 1932 und 1898 krachte es in Luzern. Diese Unfälle waren jedoch weitaus tragischer, es gab Todesopfer und Verletzte. Weiterlesen

  • flickr: Sagenhafte Entdeckung in Zug: Ein Einhorn.

    In Zug ist ein seltenes Fabelwesen aufgetaucht

    Sie interessieren sich für die Zuger Stadtgeschichte? Prima, denn Archäologen und Bauforscher haben in zwei Altstadthäusern magische Funde gemacht, sind einem Engel begegnet und haben ein Fabeltier ausgemacht. Testen Sie im Quiz Ihr Wissen und bringen Sie sich auf den neusten Stand der Forschung. Weiterlesen

  • : Frauen demonstrieren für das Recht, zu stimmen. (Bild: Ausschnitt aus «Die göttliche Ordnung»)

    Frauenstimmrecht: Wie war das noch einmal im konservativen Luzern?

    Passend zum Internationalen Frauentag am Mittwoch bringt die Schweizer Kinokomödie «Die göttliche Ordnung» die späte Einführung des Frauenstimmrechts wieder ins Gespräch. Im konservativen Luzern überrascht der Blick zurück ins Jahr 1971. Weiterlesen

  • pbu: Matteo Schaffhauser in der Alten Suidterschen Apotheke in der Luzerner Kleinstadt. Seit knapp sechs Jahren führt er das Geschäft.

    Mittelalterliche Kräuter und die Pille danach vom Alchemisten

    Der Luzerner Matteo Schaffhauser ist Apotheker mit Leib und Seele. Vor knapp sechs Jahren hat er die Alte Suidtersche Apotheke übernommen und führt seither das alchemistische Erbe seines traditionsreichen Berufsstandes fort. Er kennt sich mit der modernen Forschung ebenso gut aus wie mit der mittelalterlichen Heilkunde – und er weiss, wieso die «Pille danach» bei ihm ein Dauerbrenner ist. Weiterlesen

  • montage: Zug hat sich in den letzten Jahren stark verändert.

    Quiz: Wie Zug sich in hundert Jahren verändert hat

    In Zug wurde in den letzten hundert Jahren fleissig gebaut. Testen Sie im Quiz, ob Sie die Stadt von damals wiedererkennen würden. Weiterlesen

  • : So wurde vor 125 Jahren für Luzern auf Plakaten geworben. (Bild: zvg Luzern Tourismus)

    Wie die Touristen Luzern zivilisierten

    Am 11. Januar 1892 wurde in Luzern der Vorgänger von Luzern Tourismus gegründet. Dieser kümmerte sich um die Fremden und deren Bedürfnisse – was uns die ersten Trottoirs oder das Seenachtsfest bescherte. Weiterlesen