Thema: Literatur

  • hed: Christian Schmid liest aus seinem Buch «Näbenusse» im Burgbachkeller in Zug.

    Juranebel im Burgbachkeller

    Wortmächtig und in breitem Berndeutsch las der Mundartspezialist und Autor Christian Schmid am Freitagabend im Zuger Burgbachkeller aus seinen Büchern «Näbenusse» und «Blas mer i d Schue» vor. Ein Abend mit Geschichten von einem, der Grenzen nicht übertritt, sondern auf ihnen ausruht. Weiterlesen

  • pbu: Hier sind alle seine Werke entstanden: Der Zuger Schriftsteller Carlo Meier in seinem Atelier in Zug.

    Ein Buch wie WhatsApp-Nachrichten

    Der Zuger Schriftsteller Carlo Meier schuf mit den «Kaminski-Kids» eine der erfolgreichsten Kinderkrimi-Reihen der Schweiz. Mit seinem neusten Werk «Paradise Valley» möchte er nun auch junge Erwachsene in seinen Bann ziehen. Teenager und Bücher? Kein leichtes Unterfangen, das vom Autor einige Besonderheiten abverlangte. Weiterlesen

  • zvg.: Christian Brantschen & Pedro Lenz.

    Der Anti-Held Jackpot und «di schöni Fanny»

    Spätestens seit der preisgekrönten Verfilmung seines Romans «Der Goalie bin ig» 2014 ist der Dichter und Schriftsteller Pedro Lenz dem Schweizer Publikum ein Begriff. Am Sonntagabend war er zu Gast in der Ägerihalle, um aus seinem neusten Buch zu lesen. Weiterlesen

  • keg: Schlagzeuger Julian Sartorius unterstützt den Autoren Arno Camenisch bei seinem Auftritt.

    Geschichten, zu absurd für das Leben

    Arno Camenisch las und performte in der Shedhalle in Zug aus seinem neuen Band «Die Launen des Alltags». Mit Perkussionist Julian Satorius wurde dies zu einem rhythmischen Roadtrip durch Liebesabenteuer. Leider blieben die Geschichten an diesem Donnerstag zu oft in der Ironie stecken. Weiterlesen

  • zvg/Thurry Schläpfer: «Reise» von 2015: eines von  Thurry Schläpfers 34 Bildern im neuen Buch.

    Die fabelhafte Welt des Steppendachses

    Der Künstler Thurry Schläpfer ist in Luzern eine prägende Figur. In seinem Buch «Der Steppendachs» konfrontiert er sechs Autoren mit seinen Traumbildern. So leicht war es noch nie, in das Universum des kauzigen Künstlers einzutauchen. Weiterlesen

  • zvg/Thurry Schläpfer: Das Bild «Zweies Tage» von Thurry Schläpfer.

    «Der Steppendachs» von Thurry Schläpfer – Buchexemplar zu gewinnen

    Der 57-jährige Künstler Thurry Schläpfer ist in Luzern eine prägende Figur. In seinem Buch «Der Steppendachs» konfrontiert er sechs Autoren mit seinen Traumbildern. So leicht war es noch nie, in das Universum des kauzigen Künstlers einzutauchen. Wir verlosen zwei Buchexemplare. Weiterlesen

  • zVg: Dominik Riedo und sein Buch haben für grosses Interesse gesorgt – und für grossen Ärger.

    Buch über pädophilen Vater ist zu viel für die Verwandtschaft

    Das Buch über seinen pädophilen Vater schlug richtig ein. Doch nun soll Verfasser Dominik Riedo keine weiteren Exemplare drucken dürfen – auf jeden Fall, wenn es nach den 14 Geschwistern seines Vaters geht. Diese wollen das Thema schnellstmöglich begraben. Weiterlesen

  • : Sie war der Stargast des Abens: PJ Harvey im Südpol.  (Bild: Franca Pedrazzetti)

    «Woerdz»: Applaus gab's vor allem für den Namen PJ Harvey

    Am Samstag ging das Festival «Woerdz» im Südpol zu Ende. Stargast PJ Harvey las vor ehrfurchtstarrem Publikum ganz gute Gedichte. Für die Höhepunkte sorgten am letzten Tag aber andere. Weiterlesen

  • : Die Theaterautorin Martina Clavadetscher hat einen ereignisreichen Frühling hinter sich. (Bild: Ingo Höhn)

    «Scheisse, ich hab gar keine Hobbys»

    Die ehemalige Hausautorin des Luzerner Theaters räumt gerade ganz schön ab. Daneben recherchiert Martina Clavadetscher über Wespen, schreibt über Bademeister und kauft mit Aliens in der Bäckerei ein. Das alles, während ihr Sohn in der Schule ist. Weiterlesen

  • : Der serbische Schriftsteller Sreten Ugričić wird für circa zwei Jahre an der Universität Luzern forschen. (Bild: jav)

    «Wie kann man jung sein und keine Veränderung wollen?»

    In Jugoslawien geboren, aus Serbien geflüchtet und in der Schweiz – «im kapitalistischen Utopia» – gestrandet. Der international bekannte Schriftsteller Sreten Ugričić verrät im Interview, woran er in Luzern forscht und was ihn besonders an der Zuger Jugend so geschockt hat. Weiterlesen