Thema: Social Media

  • Instagram/Montage zentralplus: Die Zuger Politiker wissen sich auf Instagram in Szene zu setzen.

    Das sind die Instagram-Vorreiter der Zuger Politik

    Facebook und Twitter sind längst etabliert, wenn es um die politische Kommunikation in den sozialen Medien geht. Doch wie sieht es bei Instagram aus? Eines ist sicher: Wer auf diesem Medium aktiv sein will, gibt einiges von sich selbst preis. Und das tun nicht weniger Zuger Politiker, wenn auch mit unterschiedlichem Erfolg. Weiterlesen

  • zvg/Montage: Zuger Politiker stellen sich der «10-Year-Challenge».

    10 Year Challenge – Hier kommt die Zuger Polit-Edition

    Schwarzes Haar ist heute grau, Geheimratsecken sind dafür umso ausgeprägter: Wir haben die Zuger Politiker der 10 Year Challenge unterzogen. Doch natürlich haben wir im 10-Jahres-Vergleich nicht wie sonst üblich nur die Äusserlichkeiten beurteilt. Weiterlesen

  • Montage wia: Sie twittern. Oder auch nicht. Zuger Politiker scheinen sich uneinig darüber zu sein, wie relevant Twitter ist.

    Der Zuger Twitter-König und sein Hofstaat

    Die Zuger Politiker sind kein Twitter-freudiges Volk. Die meisten lassen die Plattform in ihrem Wahlkampf völlig ausser Acht und berufen sich auf bodenständigere Wahlkampfmethoden. Andere profilieren sich und beglücken ihre Follower dafür mit Meinung, Zoff und Snoopy-Comics. Vor allem einer darf sich als der ungekrönte Twitter-König bezeichnen. Weiterlesen

  • ida:

    Was Luzerner Skulpturen im Kopf herumschwirrt

    Skulpturen und Wandmalereien gibt’s ganz viele in Luzern – man nimmt sie kaum mehr wahr. Aber was würde passieren, wenn sich die Skulpturen auf Social Media vermarkten würden? zentralplus meint, das wäre saukomisch – und hat erste Posts erstellt. Weiterlesen

  • zvg: Er hat eine volle Ladung an Schmierereien auf seinem Wahlplakat abgekriegt: SVP-Gemeinderatskandidat Roland Müller in Unterägeri.

    Wenn Politiker plötzlich einen Schnauz tragen

    Ein Schnauz der eindeutigen Art. Eine dicke Monobraue. Eine Zahnlücke. Ein Pickel auf der Stirn. Auf solche und ähnliche Weise werden Wahlplakate von Kandidaten in Zug verschandelt. Ist das spontaner und lustiger Protest gegen bestimmte Politiker? Oder ist das wirklich böse gemeint? Weiterlesen

  • Screenshots Youtube/Montage sib: Verdächtig oft wiederholen sich Stilelemente in den Zuger Wahlvideos.

    Wahlvideos: So innovativ präsentieren sich die Zuger

    Wahlkampf – das bedeutet neben Reden und vielem Händeschütteln auch, sich in den sozialen Medien ins richtige Licht zu rücken. Dazu zählen für viele Zuger Politiker auch Videobotschaften. Doch nicht allzu viele Beiträge stechen aus der Masse heraus. Weiterlesen

  • Loredana Bevilacqua: Jolanda Spiess-Hegglin outet sich auf Facebook als Befürworterin bürgerlicher Kandidaten für die bevorstehenden Wahlen.

    Jolanda Spiess-Hegglin wählt neuerdings die CVP

    Als sie politisierte, war die Zugerin Jolanda Spiess-Hegglin eine leidenschaftliche Kämpferin für die Linken: zuerst für die Alternative – die Grünen, später für die Piratenpartei im Kantonsrat. Nun der nächste Seitenwechsel: In einem Facebook-Post bricht sie eine Lanze für die CVP. Weiterlesen

  • instagram/Montage ida: Viel nackte Haut: zentralplus präsentiert das Best-of aller Luzerner Instagram-Posts.

    Hitzesommer 2018: Nacktwanderer, Bier und Stangentänzerinnen

    Das Thermometer sinkt, und bald sagen wir dem Sommer adieu. Nun ist es an der Zeit, den Hitzesommer Revue passieren zu lassen. zentralplus hat aus diesem Grund ein Best-of aller Instagram-Posts von Luzern gezimmert. Weiterlesen

  • Adobe Stock/Montage ida: Nicht jeder Besuch in einem Luzerner Restaurant zaubert den Gästen ein Lächeln ins Gesicht. Meckernde Kunden gibt’s überall.

    «Preis gross, Pizza klein»: Das sollen Luzerns schlechteste Restaurants sein

    Der Gang ins ideale Restaurant ist nicht immer einfach. Und häufig der Grund, weshalb untentschlossene Paare sich minutenlang zanken. Bewertungsplattformen schaffen Abhilfe – und zeigen, um welche Restaurants man getrost einen Bogen machen könne. In Luzern sind auch Traditionsbetriebe darunter. Weiterlesen

  • Zuger Polizei / zentralplus: Dieses Haus in Allenwinden brannte am Mittwoch.

    Nach Hausbrand: Rund 200 Hilfsangebote für Bewohner

    Nach dem Brand eines Hauses in Allenwinden letzten Mittwoch werden die betroffenen Bewohner nun mit Hilfsangeboten überschwemmt. Gegen 200 Hilfsangebote gingen über eine Zuger Facebook-Gruppe ein, in denen Pfannen, Kleider, Schuhe, aber auch Grundnahrungsmittel und Wohnplätze angeboten wurden. Weiterlesen