Thema: Wahlen

  • woz: Von null auf hundert in den Zuger Regierungsrat gewählt: der diplomierte Elektroinstallateur Andreas Hostettler.

    FDP-Hostettler: Wie es mit seinen Firmen weitergeht

    Was passiert mit einem gelernten Elektroinstallateur, wenn er in den Regierungsrat gewählt wird? zentralplus sprach mit Andreas Hostettler (FDP), der zunächst mal seine geschäftlichen Belange regeln musste. Finanziell zahlt sich das neue Amt jedenfalls aus. Weiterlesen

  • ida: Die SP bei der Einreichung ihrer Initiative «Für sichere Prämienverbilligungen».

    Prämienverbilligung: Regierung nimmt SP den Wahlkampfwind aus den Segeln

    Die Luzerner SP fordert in einer Initiative, dass die Kürzung bei den Prämienverbilligungen teilweise rückgängig gemacht wird. Darüber abstimmen dürften die Luzerner nun aber erst 2020: Der Regierungsrat will abwarten, bis ein Bundesgerichtsurteil zum Thema vorliegt. Damit stellt er ein zentrales Wahlkampfthema der SP kalt – mit Absicht, glaubt deren Präsident. Weiterlesen

  • wia: Peter Hegglin vor dem Bundeshaus. Hier will er auch weiterhin ein- und ausgehen. Aber nicht im Parlament.

    Peter Hegglin kandidiert für den Bundesrat

    Der Zuger CVP-Ständerat Peter Hegglin kandidiert für den Bundesrat. Bewusst habe er sich etwas Zeit genommen für den Entscheid, sagt er im Interview. Nun aber will er sich diese Chance nicht entgehen lassen – auch wenn er mit einem Defizit in die Ausmarchung steigt. Weiterlesen

  • zvg: Der neu gewählte Kantonsrat wird im Januar eingesetzt.

    Das sind die Gewinner und Verlierer im Zuger Kantonsrat

    Einige Kantonsratskandidaten konnten am Sonntag positiv überraschen. Doch die Wahlen forderten auch prominente Opfer. Weshalb hat es ihnen trotz Bisherigen-Bonus nicht gereicht, und was machte den Erfolg ihrer Herausforderer aus? Weiterlesen

  • Killian Bannwart: Nachdenklich im Kantonsrat: Manuela Weichelt-Picard, die vorläufig letzte linke Regierungsrätin im Kanton Zug.

    Wer ist schuld am Rauswurf der Linken aus der Zuger Regierung?

    Nach 95 Jahren purzelt die Linke aus der Zuger Kantonsregierung. Doch warum? Haben sich SP-Kandidatin Barbara Gysel und der alternative Anwärter Andreas Hürlimann gegenseitig ausgebremst? Hat Gysels Frauenbonus Hürlimann entscheidende Stimmen gekostet? Oder ist der späte Verzicht von Regierungsrätin Manuela Weichelt (ALG) schuld? Hier gibt's 10 Thesen dazu. Weiterlesen

  • wia: So sieht der neue Zuger Stadtrat aus. Wer das Präsidium übernehmen wird, ist noch offen.

    Zuger Stadtpräsidium: Raschle verzichtet, Wicki zögert

    Die Wahl um das Zuger Stadtpräsidium geht in die zweite Runde. Offen ist noch vieles. Dennoch üben einige bereits Selbstkritik, während andere finden: Nach diesen Regierungsratswahlen brauche es sie erst recht. Weiterlesen

  • zvg: «Ich hasse die Schweiz überhaupt nicht», sagt Anna Spescha. Dafür habe sie auch einen Beweis.

    Sitzgewinne im Zuger Kantonsrat: Trostpflästerchen für die Linke

    Nachdem die Linke krachend aus der Zuger Regierung geflogen ist, können sich Alternative und Sozialdemokraten über Zugewinne im Kantonsrat freuen. Die Grünliberalen verpassen ihr erklärtes Ziel, im Kantonsparlament endlich Fraktionsstärke zu erreichen. Weiterlesen

  • woz: Zugs Sicherheitsdirektor Beat Villiger weiss noch nicht, ob er weitermacht oder zurücktritt.

    Villiger: «Heute werde ich auf jeden Fall noch nicht zurücktreten»

    Am Wahlabend wird er nicht zurücktreten: Zugs Sicherheitsdirektor Beat Villiger. Der 61-jährige CVP-Politiker, der öffentlich in die Bredouille gekommen ist durch ein eingestelltes Strafverfahren sowie durch eine geheimgehaltene Liebesaffäre mit unehelichem Kind, will abwarten. Weiterlesen

  • Volkswirtschaftsidrektion / Andreas Busslinger: In den Zuger Gemeinden wird am Sonntag gewählt.

    Die SVP fliegt in Oberägeri und Baar aus dem Gemeinderat

    Nicht nur der Regierungs- und Kantonsrat wurde am Sonntag gewählt, sondern auch die Gemeinderäte. Die Resultate bergen Überraschungen. Weiterlesen

  • Montage sib: Was sieht die Wahrsagerin für die Zuger Wahlen voraus?

    Prognosen für die Zuger Wahlen: Das sagen die Wahrsagerinnen

    Können Sie das Ergebnis der Gesamterneuerungswahlen im Kanton Zug auch kaum mehr erwarten? Wir haben ein Herz für alle Ungeduldigen und bringen Licht ins Dunkel. Dafür haben wir uns an zwei Wahrsagerinnen gewandt – und wissen nun: «Der eine Politiker sagt diesen Mist, ein anderer den anderen Mist.» Weiterlesen