Thema: Sport

  • EVZ: EVZ-Sportchef Reto Kläy hätte noch eine Ausländerlizenz zur Verfügung.

    EVZ-Sportchef: «Willkommen in meiner Welt»

    Am Freitag um Mitternacht ist Deadline. Bis dahin haben die National-League-Klubs noch Zeit, ihr Kontingent von maximal acht Ausländerlizenzen für die entscheidende Phase der Meisterschaft auszuschöpfen. Doch Zugs Sportchef Reto Kläy ist noch unschlüssig. Er hat vier Optionen. Weiterlesen

  • zVg: Symbolbild: Die Markthalle soll im Stil eines Street-Food-Festivals eingerichtet werden.

    So wird der Zuger Sport- und Schlemmertempel aussehen

    Seit einigen Wochen wird das Innere der Shedhalle auf dem LG-Areal umgebaut. Im sogenannten «Freiruum» sollen sich Zuger bald kulinarisch verköstigen und sportlich betätigen können. Eröffnet wird das Provisorium im Spätsommer 2019 – die Eventhalle kann aber schon ab März gemietet werden. Weiterlesen

  • Lina Friedrich: Keine geeignete Bands fürs ESAF? Fratelli-B aus Zug, respektive Baar.

    Schwingfest in Zug kommt ohne lokale Künstler aus

    Hauptattraktion des Unterhaltungsprogramms für das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest (ESAF) werden im August Lo & Leduc sein. Mit ChueLee, Hecht und weiteren sind mehrere Formationen aus der Zentralschweiz dabei – aber niemand aus Zug. Dabei verfügt Zug mindestens im Bereich Hip-Hop über profilierte Künstler. Weiterlesen

  • Michael Wyss: Mannschaft und Fans des HC Luzern jubeln nach dem historischen Sieg gegen Uzwil.

    HCL: Jetzt kann der EV Zug oder Arno del Curto kommen

    Der EV Zug hat ihn eben gewonnen, der HC Luzern darf beim nächsten Mal ebenfalls mitmachen: Beim Schweizer Eishockey-Cupwettbewerb. Nach einem Sieg über Uzwil steht der HCL in der ersten Hauptrunde. Weiterlesen

  • : Blick vom Bahnhof Mattenhof auf den Wohnturm und die Halle. (Visualisierung: zvg)

    Pilatus-Arena angelt sich neuen Investor

    Wie beim FC Luzern, so auch beim HC Kriens-Luzern: Die geplante Sport- und Eventhalle beim Mattenplatz wird von denselben Investoren realisiert wie die Swissporarena. Neu ist auch, dass einer der Wohntürme noch einige Meter höher ausfallen könnte, als bisher bekannt. Weiterlesen

  • Fabrizio Vignali: Jubel über eines der fünf Tore des EVZ.

    «EVZ allez» – so feierten die Zuger in der Bossard-Arena

    In 46 Cars reisten die Zuger Fans am Sonntag nach Rapperswil, um den Cupsieg ihres Teams live mitzuverfolgen. Doch auch in Zug wurde mitgefiebert: Über 2'000 Fans fanden den Weg ans Public Viewing in der Bossard-Arena. Wo die Stimmung fantastisch war – und es nur in einem Moment richtig still blieb. Weiterlesen

  • EVZ: Die Zuger nehmen unter euphorisch den Pokal entgegen.

    «Warum sind Sie nicht aufs Eis gekommen?»

    Zum ersten Mal hat sich der EV Zug zum Cupsieger gekürt – mit einem diskussionslosen 5:1 in der Arena des Titelverteidigers Rapperswil. Der Auftritt der Zuger war gross. Im Spiel und erst recht danach beim Feiern. Und das Fest geht in der Zuger Bossard Arena in die Verlängerung. Weiterlesen

  • EVZ: EVZ-Stürmer Sven Senteler (links) kehrt am Dienstag beim 4:1-Sieg in Rapperswil auf die Spielerbank zurück und bespricht sich mit Reto Suri.

    Trifft Senteler auch im Cup-Final?

    Am Sonntag bestreitet der EV Zug mit dem Cup-Final gegen die SC Rapperswil-Jona Lakers die bisher wichtigste Partie der Saison. Die Hoffnungen ruhen dabei auf einem starken Kollektiv und einem unerwarteten Torgaranten. Weiterlesen

  • Montage zentralplus: Die Chicago-Bar bietet eine Möglichkeit, den Super Bowl zwischen den Los Angeles Rams und den New England Patriots in Zug zu verfolgen.

    Wo man in Zug den Super Bowl schauen kann

    Am Sonntagabend laden Zuger Bars zu Hähnchen und Bier: Der Super Bowl steht an. Vor allem die Chicago-Bar ist dank dem Zuger Football-Team der Midland Bouncers seit Jahren ein Treffpunkt für Zuger, die dem amerikanischen Sport frönen. Doch auch neue Bars mischeln mit.  Weiterlesen

  • Philipp Hegglin/EVZ: Die Zürcher haben sich in der laufenden Qualifikation jeweils erfolgreich gegen Leader Zug (rechts Pontus Widerström) wehren können.

    Nur die ZSC Lions rupfen den EV Zug

    Sag mir, wie Du in den bisherigen Duellen mit dem EV Zug abgeschnitten hast, und ich sage Dir, wo Du im Kampf ums Playoff stehst. Mit einer Ausnahme lässt sich so die aktuelle Meisterschafts-Tabelle zusammenfassen. Nur gerade drei Teams weisen eine positive Bilanz gegen den Leader aus. Weiterlesen