Thema: Sport

  • wia: Der Holzbildhauer Daniel Züsli arbeitet an der Skulptur, die später auf einem Steinhauser Kreisel stehen wird.

    Zuger Künstler schafft zwei «Böse» aus Chamer Sturmholz

    Das «Eidgenössische», das in zwei Monaten in Zug stattfindet, setzt auf Tradition. Auch wenn es um die Dekoration des Anlasses geht. Gut für den Holzbildhauer Daniel Züsli, der nun einige Schwinger aus Holz schaffen kann. Auch wenn er gern etwas mehr Zeit hätte für «Verquetschungen». Weiterlesen

  • ewy: Kolin hat genau wie Tina Turner am 26. November Geburtstag, damit ist er nicht Stier, sondern Schütze.

    So lebt Siegermuni Kolin in Unterägeri

    Zu Besuch beim ESAF-Siegermuni Kolin. Der Stier frisst, trinkt und schläft ganz schön viel. Ausserdem hört er Radio, macht Spaziergänge und schaut sich selbst im Spiegel an. Weiterlesen

  • Martin Meienberger/freshfocus: Gibt sich abwartend: FCL-Trainer Thomas Häberli.

    Thomas Häberli: «Man darf nicht von der Sehnsucht geblendet werden»

    Zum ersten Mal startet der FC Luzern mit Thomas Häberli als Trainer in die Saisonvorbereitung. Der Luzerner ist sich der hohen Erwartungen rund um den Klub bewusst. Trotzdem will Häberli noch kein konkretes Saisonziel kommunizieren. Grund: die noch laufende Kaderplanung. Weiterlesen

  • sib: Trainer Thomas Häberli (in rot) beobachtet, wie sich Marvin Schulz und seine Kollegen im ersten Training schlagen.

    Wegen Wechsel? Rodriguez und Custodio fehlen beim Trainingsauftakt

    Für den FC Luzern begann am Montagmorgen mit dem ersten Training bereits die neue Saison. Allerdings mit einem geschrumpften Kader. Grund dafür sind Länderspiele – und bevorstehende Wechsel. Weiterlesen

  • zvg/ Montage: ewy: Die Parkplätze des ESAF sind bei der Kollermühle.

    Preise der ESAF-Parkplätze könnten Chaos verursachen

    Die Parkplätze am «Eidgenössischen» in Zug sind drei- bis viermal so teuer wie in Estavayer vor drei Jahren. Auch Parkhäuser in der Stadt wären günstiger. Die Verantwortlichen rechnen trotzdem damit, dass die offiziellen Parkplätze genutzt werden. Wie können sie ein Chaos verhindern? Weiterlesen

  • sib: Heinz Tännler ist mit vollem Einsatz OK-Präsident des ESAF. Im Hintergrund Gregor Bruhin.

    Anwohner hinterfragen ESAF kritisch – OK-Chef Tännler bleibt gelassen

    Diesen Donnerstag wurden die Anwohner rund um die Zuger Quartiere Ammannsmatt und Riedmatt informiert, was auf sie beim ESAF zukommen wird. Ängste sind vorhanden, doch das Organisationskomitee beschwichtigt. Dabei verriet OK-Chef Heinz Tännler ein pikantes Detail. Weiterlesen

  • wia: Zwar ist dieses Jahr weder eine Fussball-EM noch eine WM in Sicht. Trotzdem ist hier und dort das Sammelfieber ausgebrochen.

    In diesem Sammelalbum sind die «Bösen» die Superstars

    Zwar ist dieses Jahr weder eine Fussball-EM noch eine WM in Sicht. Dennoch werden in einigen Kreisen rege Bildli getauscht und in Sammelalben eingeklebt. Hinter dem Panini-Heft für Schwinger, das im Vorfeld des Zuger «Eidgenössischen» gemacht wurde, stecken kurioserweise ein paar Nidwaldner Tankstellenbesitzer. Weiterlesen

  • Emanuel Ammon/AURA: Sägemehl: Der Stoff, auf dem der Ruhm errungen wird. Aufnahme von einem früheren Rigi Schwing- und Älplerfest.

    Woher das Sägemehl fürs ESAF kommt – und was daraus wird

    Fürs Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Zug ist gutes Sägemehl zentral, denn für den Kampf im Rund braucht es einen ganzen Wald davon. Der Lieferant kommt aus Küssnacht am Rigi und hat fürs Schwingen beste Referenzen. Mit seinem Sägemehl wollen sich auch die Organisatoren des Events Bestnoten verdienen – aber auf einem ganz anderen Feld. Weiterlesen

  • zvg/ Montage: Wo sollen am ESAF in Zug nur alle Autos parkiert werden?

    ESAF 2019: Hunderttausende Besucher – fast keine Parkplätze

    350'000 Besucher werden im Sommer am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Zug erwartet, andere sprechen von gegen einer halben Million. Dieser Besuchermasse stehen gerade einmal 5'000 Parkplätze zur Verfügung. OK-Präsident Heinz Tännler ist überzeugt davon, dass dies reichen wird. Sollte es indes während des Festes regnen, müsste Tännler einen Plan B aus der Schublade ziehen.  Weiterlesen

  • zvg / Montage: Auf dem Schwarzmarkt werden ESAF-Tickets völlig überteuert angeboten.

    ESAF findet kein Rezept gegen Ticket-Abzocke

    Im Netz kursieren überteuerte Tickets für das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Zug. Das OK des Schwingfestes will dies zwar nicht tolerieren. Mit konkreten Massnahmen tun sich die Veranstalter allerdings schwer, obwohl das Problem bereits 2016 in Estavayer bestand. Weiterlesen