Thema: Mode

  • ida: Luzerner Umkleidekabinen – oder über graue Haare, Billig-Bordelle und kleine Schummeleien.
 

    In diesen Luzerner Umkleidekabinen probiert es sich am besten

    Ein Shopping-Marathon ist nicht nur lustig. In unvorteilhaften Umkleidekabinen erspäht man Fettpölsterchen, Falten und gar graue Haare. In anderen deckt man Schummeleien auf. Welche Luzerner Umkleidekabinen gleichen einer Wohlfühloase und welche einer Kammer des Schreckens? Die Unterschiede sind frappant. Weiterlesen

  • hae: Pascale Birchmeier und Christian Fässler sind zurück an der Habsburgerstrasse.

    «Luzerner Heidi Klum» designt Schmuck neu auch in Mallorca

    Einst sorgten sie mit ihren Pompidou-Geschäften bis nach Zürich für Furore, fünf Jahre danach produzieren Pascale Birchmeier und Christian Fässler Modeschmuck wieder in den alten Räumlichkeiten. Da war dann doch nichts mit Frühpensionierung in Mallorca. Weiterlesen

  • zvg: Rahel Kuoni beim Styling.

    Kurven statt Hunger – so will Rahel Kuoni ins Modelbusiness

    Am Donnerstag tritt eine Krienserin in der RTL2-Show «Curvy Supermodel» auf. Rahel Kuoni will ein Vorbild sein für ein modernes, vielfältiges Schönheitsideal. Sie hat in der Show viele gute Erfahrungen gesammelt – obwohl die Sendung viele Kritiker auf den Plan ruft. Weiterlesen

  • zvg: Models in Hunkemöller-Dessous: Die Wäsche gibt es bereits in der Mall zu kaufen, bald auch in Luzern.

    Hunkemöller kommt nach Luzern: Die Dessousbranche brummt

    Die Kleiderbranche ist in der Krise. Doch eine kleine Nische hält sich resistent: das Dessous- und Bademodegeschäft für Damen. Hunkemöller drängt neu in den florierenden Markt mit BHs, Slips und Strümpfen – in der Ebikoner Mall bereits erfolgreich. Bald öffnet das zweite Lokal in der Altstadt: im einstigen Geschäft von Mode Kofler. Weiterlesen

  • Lisa Moana Meier: Suzanna Vock – Luzerner Modeschöpferin und Gründerin der «Gwand» – lässt sich von finanziellen Engpässen in der Modewelt nicht unterkriegen.

    Mode-Festival «Gwand» – das Comeback wird erneut verschoben

    Es hätte das Comeback des Jahres werden sollen: Die Luzerner Modeschöpferin Suzanna Vock gab im Januar bekannt, dass sie das Mode-Festival «Gwand» im Dezember 2018 wiederbelebe. Daraus wird nichts, wie aus einem E-Mail an zentralplus hervorgeht. Vock nimmt nun Stellung. Weiterlesen

  • zvg/Rolf Weiss: Hat Gränicher vor 14 Jahren übernommen: Michael Arabiano.

    «Viele Leute wollen sich nicht mit Verkäufern herumschlagen»

    Es kriselt im Detailhandel und traditionelle Geschäfte verschwinden. Gränicher tut das Gegenteil: Das alte Luzerner Kleidergeschäft hat gerade zwei neue Filialen eröffnet. In einem seiner wenigen Interviews sagt der Geschäftsführer, was ihn antreibt. Und er verrät das Geheimnis der guten Beratung. Weiterlesen

  • woz: Auch eine Parkuhr steht in Charly Werders Loft.

    Wenn Träume wahr werden: Charly Werder stellt sein Leben aus

    Charly Werder ist ein bunter Hund, ein Tausendsassa und Weltenbummler, den fast alle im Kanton Zug kennen. Nachdem er im letzten Jahr seine fast 600-seitigen Memoiren herausgab, hat der 70-Jährige nun für den nächsten Coup gesorgt. Weiterlesen

  • woz: Die Baarer Schmuckkünstlerin Brigitte Moser war eine langjährige enge Freundin der jüngst verstorbenen Christa de Carouge.

    Brigitte Moser: «Dass ich Schwarz trage, ist Ausdruck meiner Trauer»

    Die «Dame en noir», die berühmte Modekünstlerin Christa de Carouge, ist tot. Die Baarer Schmuckkünstlerin Brigitte Moser erinnert sich an ihre langjährige Freundin und trauert um sie. Im Gespräch mit zentralplus erzählt sie, warum de Carouge so wichtig war und ist.  Weiterlesen

  • Bon Parinya Wongwannawat: Suzanna Vock mit ihrer Tochter Luna.

    Modefestival «Gwand» feiert nach 13 Jahren Comeback

    Luzern – eine Modemetropole? Suzanna Vock, Luzerner Modeschöpferin und Gründerin des Fashion-Festivals «Gwand», stellt sich dieser Herausforderung. Nach 13 Jahren Absenz möchte sie der Leuchtenstadt im Dezember erneut modisches Flair einhauchen. Und setzt dabei auf ein neues Konzept. Weiterlesen

  • hae: Vom Introvertierten zum Verkäufer: Werner Birnstiel mit Seidenschal.

    Vom Luzerner Butler zum Hotelier und Künstler im Tessin

    Der Luzerner Werner Birnstiel ist ein Mann der vielen Talente: Der Künstler arbeitete im Striplokal, als Butler und mit Behinderten – heute betreibt er im Tessiner Bleniotal ein Hotel. Derzeit sind seine Bilder und Foulards in der Stadt zu bestaunen. Weiterlesen