Thema: Kunst

  • zvg: Harun «Shark» Dogan ist heute in Zürich und Istanbul aktiv.

    Harun «Shark» Dogan – ein Leben wie ein Flipperkasten

    Der gebürtige Eschenbacher Harun «Shark» Dogan gehört zu den Pionieren der europäischen Hip-Hop- und Street-Art-Szene. Am Wochenende kehrt der 45-Jährige für das Neusicht-Festival zurück an seine «Homebase» – wo alles mit VHS-Kassetten und Haarsprays begann. Weiterlesen

  • neh: Will seine Kunst nicht erklären müssen: Linus von Moos alias Rips1.

    Kunstschule nicht geschafft – dafür Spass an der Arbeit

    Ab Donnerstag wird das Neubad wieder zur grössten Galerie in Luzern: Mit Musik, Bildung und Kunst werden am Neusicht-Festival neue Perspektiven auf die Themen Wasser, sanitäre Anlagen und Hygiene eröffnet. Mit seinen Prints ist auch Linus von Moos alias Rips1 dabei. Was das mit Spareribs zu tun hat und wieso er an der Kunstschule abgelehnt wurde. Weiterlesen

  • Emanuel Ammon/Aura: Erstmals in Emmen: Das DesignSchenken, hier im Gebäude der Hochschule Luzern – Design & Kunst.

    «DesignSchenken» in der Viscosistadt: Das Wagnis ist aufgegangen

    Auch hartgesottene Weihnachtsmuffel dürften am «DesignSchenken» in der Viscosistadt in Emmenbrücke ins Schwärmen geraten sein. Über 90 Aussteller aus der ganzen Schweiz präsentierten ihre hochwertigen Produkte. Schon jetzt ist klar, dass auch 2018 die Designtage wieder in Emmen stattfinden. Weiterlesen

  • jav: Achim Schroeteler gibt dem Karton den finalen Anstrich. Vielleicht.

    Was ist modern? Und wie kontrolliert man eigentlich Karton?

    Karton macht, was er will. Auch der Künstler muss die Kontrolle abgeben, wenn er damit arbeiten will. Doch nicht nur mit dem Material, viel mehr mit den Gedanken dahinter regt Achim Schroeteler in seiner Ausstellung zum Nachdenken an. Und bringt sich selbst dazu, mit den eigenen Konventionen zu brechen. Weiterlesen

  • hae: Vom Introvertierten zum Verkäufer: Werner Birnstiel mit Seidenschal.

    Vom Luzerner Butler zum Hotelier und Künstler im Tessin

    Der Luzerner Werner Birnstiel ist ein Mann der vielen Talente: Der Künstler arbeitete im Striplokal, als Butler und mit Behinderten – heute betreibt er im Tessiner Bleniotal ein Hotel. Derzeit sind seine Bilder und Foulards in der Stadt zu bestaunen. Weiterlesen

  • mam: Christa de Carouge.

    Stil-Ikone macht Kunsthaus Zug zur Kleiderboutique

    Eine Schweizer Modeschöpferin bespielt das Kunsthaus Zug und zeigt dort ihr Lebenswerk. Das passt nicht besonders gut zu Zug, freut aber alle Liebhaber des Fühlbaren. Weiterlesen

  • jav: Urs Lüthi neben seinem Selbstporträt als Scheinheiliger mit leeren Händen.

    Der verlorene Sohn kehrt heim – mit leeren Händen

    Bekannt ist der gebürtige Krienser Künstler Urs Lüthi für seine sehr persönliche Kunst weit über die Grenzen hinaus. Nun, mit 70 Jahren, zeigt er eine neue Seite von sich, eine ernsthaftere und minimalistische. Und doch kann er nicht ohne die Ironie. Weiterlesen

  • jav: Maximilian Preisig und Moritz Suter in ihrer künftigen Wirkungsstätte.

    Aus «UG» mach «Winkel» – ein Unterschlupf für die Kunst

    Das Luzerner Theater schafft Raum für freies Kunstschaffen mitten in der Stadt. In den Räumen des ehemaligen UG hat neu eine Jungintendanz das Sagen. Und deren Pläne gehen weit über Theater hinaus. Weiterlesen

  • : Ein mögliches Beispiel für das Wandbild: Skizze aus dem Baugesuch für das Fumetto-Projekt. (Bildmontage: zvg)

    Comic goes Street Art: Das Fumetto erobert die Strasse

    Das Luzerner Comix-Festival Fumetto geht neue Wege: Für die nächste Ausgabe im Frühling 2018 soll ein Street-Art-Projekt lanciert werden. Geplant ist ein Wandbild im Babel-Quartier – mit an Bord sind zwei namhafte Künstlerinnen.  Weiterlesen

  • pze: Joan Seiler hat mit Jon Hood ein neues Bandprojekt.

    Eine Robin Hood für die Luzerner Kunst

    Die Luzernerin Joan Seiler gehört zu den umtriebigsten Musikerinnen der Stadt. Mit Jon Hood präsentiert sie ein neues Projekt mit altbekannten Gesichtern. Die Entstehung des Albums wurde geprägt von einem ganz besonderen «Lichtwesen». Weiterlesen