Thema: Veranstaltung

  • flickr.com: Bodypainting ist immer eine interessante Performance: Bei der morgigen Zuger Kunstnacht werden zwei Aktmodelle von zwei Künstlern bemalt.

    Zuger Kunstnacht: Das sind die Höhepunkte

    Die Zuger Kunstnacht feiert am Samstagabend ihre siebte Auflage. Es öffnen wieder zahlreiche Zuger Museen, Galerien und zwei Kulturhäuser ihre Türen bis Mitternacht. Eine Veranstaltung könnte dabei besonders prickelnd werden. Weiterlesen

  • jwy: Nach der letzten Vorgruppe heisst es warten auf die Toten Hosen. Trotz kühlen Temperaturen herrschte schon am Nachmittag ausgelassene Stimmung auf der Allmend.
 

    Liveticker: So lief der Nachmittag vor dem Hosen-Konzert

    Die Toten Hosen rockten am Samstag auf der Luzerner Allmend. Zehntausende fanden bereits am späten Nachmittag den Weg auf die Allmend. Auch wenn das Wetter nicht wirklich mitspielte. Werfen Sie im Live-Ticker einen Blick zurück auf die Mega-Party. Weiterlesen

  • woz: Mit Transparenten protestierte die Junge Alternative Zug gegen den Auftritt der 1. August-Rednerin.

    Stiller Protest begleitete den Auftritt der Glencore-Frau

    Eine ungewöhnliche Ambiance herrschte beim Geburtstag der Schweiz in Baar. Während der Rede von Festrednerin Gerda Schwindt von Glencore protestierten still junge Alternative gegen das internationale Rohstoffhandelsunternehmen, das seinen Sitz in der Gemeinde hat.  Weiterlesen

  • zvg / Website Die Toten Hosen: Alive and Kicking: Die Toten Hosen gastieren am 25. August auf der Luzerner Allmend. Noch immer gibt es viele Tickets.

    Die «Toten Hosen» in Luzern: Es gibt noch Tausende Tickets

    In etwas mehr als einem Monat rocken die «Toten Hosen» die Luzerner Allmend. Doch auch wenn aktuell noch rund 5’000 Tickets zu haben sind, rechnet der Veranstalter mit einem ausverkauften Haus. Allerdings wird für den Mega-Event die Umgebung grossflächig gesperrt werden. Weiterlesen

  • wia: Die Kunstpause-Macher: (v.l.) Sam Heller, Laura Hürlimann, Kim Rindlisbacher, Aline Sägesser, Cina LuFràn, Philippe Brügger und Nora Nussbaumer. Es fehlen: Nadine Schrick, Andri Urfer und Rafael Casaulta

    Zuger Kunstpause verordnet sich eine Frischluftkur

    Es weht ein neuer Wind bei der Zuger Kunstpause. Aus Herbst mach Frühling, aus sechs mach zehn OK-Mitglieder, aus drinnen mach draussen. Und einen neuen Webauftritt gibt’s obendrauf. Wir trafen die Engagierten am Ort des Geschehens. Weiterlesen

  • Leandro Stalder: Das macht jedem Luzerner Freude: Wenn die Guuggenmusik auch im Sommer durch die Altstadt lärmt.

    Wenn mitten im Sommer plötzlich die Guuggen durch die Gassen toben

    Die Luzerner Altstadt hat sich in ein buntes Gemisch von Essständen, DJ-Pulten und Konzert-Stages verwandelt. Von Tibetischen Spezialitäten bis zu Rock-Arrangements und Altmetalldrachen hat das Luzerner Fest auch dieses Jahr im etwas kleineren Rahmen einiges zu bieten – auch ganz unverhoffte Überraschungen. Weiterlesen

  • jal: Philipp Nussbaumer verhilft dem Schweizer Fisch zu einem Comeback.

    Diese Gerichte dribbeln jede Stadion-Bratwurst aus

    Während in Russland Männer aus aller Welt einem Ball nachrennen, kredenzen in Luzern Männer und Frauen Gerichte aus aller Welt. Das Foodfestival «Streat» an der Lindenstrasse ist in die fünfte Runde gestartet. zentralplus weiss, was dieses Jahr bei den «Fans» ankommt und jede Stadion-Bratwurst an die Wand spielt. Weiterlesen

  • jal: Mehr Raum für Begegnungen – das soll das Stadtfest ermöglichen: Stiftungsratspräsident Beat Züsli und OK-Präsidentin Corinne Imbach.

    «Vielleicht heisst es 2020 nicht mehr Luzerner Fest»

    Das Luzerner Fest will sich neu erfinden. Lokaler und intimer soll der bisherige Grossanlass ab 2020 werden. OK-Präsidentin Corinne Imbach sagt im Interview, wieso das nötig ist, welche Alternativen zur Debatte stehen und wieso die Musik in den Hintergrund treten sollte. Weiterlesen

  • zvg: Der Seehof verwandelt sich in eine Leinwand: Am Luzerner Fest wird dieses Jahr eine Animation gezeigt.

    Zum Jubiläum wird der Schwanenplatz zur Leinwand

    Am 29. und 30. Juni geht zum zehnten Mal das Luzerner Fest über die Bühne. Vorläufig zum letzten Mal: Mindestens im Jahr 2019 fällt das Fest aus. Zuvor wird nochmals gefeiert – mit Luzerner Musikern und einem Projekt, das man in Bundesbern abgeschaut hat. Weiterlesen

  • ida: Jennifer Jans – die 30-jährige Gesamtkoordinatorin schaut dem Festival gelassen entgegen.

    300 Helfer für 3 Tage Festival – das B-Sides macht sich bereit

    Am Donnerstag fällt der Startschuss für das B-Sides auf dem Sonnenberg. Jennifer Jans ist dieses Jahr für die Gesamtkoordination des Festivals zuständig. Ob die 30-Jährige nervös ist, wie sie zu einer Musikerinnenquote steht und was man ihrer Meinung nach nicht verpassen sollte, erzählt sie uns auf einem Spaziergang über das Gelände. Weiterlesen