Jonas Omlin verlässt den FC Luzern. (Bild: Martin Meienberger/ freshfocus)
Sport

Jonas Omlin verlässt den FC Luzern. (Bild: Martin Meienberger/ freshfocus)

Transfer-Hammer: FCL-Goalie Jonas Omlin wechselt nach Basel

3min Lesezeit

FCL-Goalie Jonas Omlin wechselt zum FC Basel. Er unterschreibt einen Vertrag über vier Jahre. Wie hoch die Ablösesumme ist, bleibt unbekannt.

Der FCL bestätigt: «Jonas Omlin hat sich entschieden, den nächsten Schritt in seiner Karriere zu gehen und unterschreibt beim FC Basel einen Vertrag über vier Jahre.»

Der 24-jährige Obwaldner, der 2012 zum FC Luzern stiess, feierte sein Debüt in der Raiffeisen Super League während der Saison 2016/17 und avancierte seither zum sicheren Rückhalt des FCL. Mittlerweile bringt es der gebürtige Sarner auf 51 Super League Partien.    

Als Teil der Vision 2021 ist es im Sinne des FC Luzern, jungen Spielern die Möglichkeit zu geben, sich auf höchstem Niveau zu entwickeln und sich auf den nächsten Schritt in der Karriere vorzubereiten. «Daher freuen wir uns mit Jonas, dass er sich diese Chance erarbeitet hat, und wünschen ihm für seine weitere Karriere alles Gute und viel Erfolg», schreibt der FCL in einer Mitteilung.

Über die Ablösesumme für den Spieler wurde zwischen den beiden Vereinen Stillschweigen vereinbart. Bernhard Alpstaeg liess verlauten, dass er den FCL-Goalie nicht unter zwei Millionen Franken ziehen lassen will. Der FCL dürfte sich also über einen ordentlichen Batzen freuen.

Der FC Basel hat den Transfer ebenfalls bestätigt:

 

In einem kurzen Statement gegenüber seinem neuen Arbeitgeber sagt Omlin: «Ich bin extrem glücklich, hier unterschreiben zu dürfen.» Es erfülle ihn mit Stolz. Den Schritt zu Basel bezeichnet er als gross, sagt aber auch: «Ich freue mich auf die Herausforderung.» Mit der Zeit wolle er zu einem Leistungsträger werden. 

Jonas Omlin ist nach Trainer Gerardo Seoane und Mittelfeldspieler Hekuran Kryeziu der dritte Abgang beim FCL. Diesen Mittwoch startet der Club in die Saisonvorbereitung. Dann wird sich auch Sportchef Remo Meyer zu den weiteren Schritten äussern.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr Sport