Der dreijährige Mischlingsrüde musste ins Tierheim gegeben werden, da sein Frauchen ihn aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr halten konnte. (Bild: zVg)
Regionales Leben Verstossenes Tier

Der dreijährige Mischlingsrüde musste ins Tierheim gegeben werden, da sein Frauchen ihn aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr halten konnte. (Bild: zVg)

Nehmt mich bitte mit auf die Jagd!

2min Lesezeit

Der dreijährige Mischling Gile wohnt aktuell im Luzerner Tierheim an der Ron. Viel lieber hätte er jedoch ein tolles sportliches Herrchen oder Frauchen, das den Rüden auch mal fordert. Idealerweise mit einem Jagdkurs. Überhaupt steht das Jagen bei diesem Vierbeiner hoch im Kurs.

Wuff! Mein Name ist Gile und ich bin ein dreijähriger Mischlingshund. Ich wurde im Tierheim an der Ron abgegeben, da mein Frauchen mich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr behalten konnte. Das ist traurig, aber das Leben geht schliesslich weiter!

Früher lebte ich mit einer grossen Hündin zusammen, was ich nur mässig lustig fand. Ich bin nämlich ziemlich besitzergreifend und möchte lieber der alleinige König im Haushalt sein. Aus diesem Grund und weil ich einen ausgeprägten Jagdtrieb habe, finde ich, dass auch Katzen oder andere Kleintiere nicht in meinem Haushalt leben sollten.

Der hat was auf dem Kasten: Gile wäre ein idealer Jagdhund. Wenn man ihn denn entsprechend fördern würde.
Der hat was auf dem Kasten: Gile wäre ein idealer Jagdhund. Wenn man ihn denn entsprechend fördern würde. (Bild: zVg)

Als Herrchen wünsche ich mir einen sportlichen Menschen, der viel mit mir unternimmt. Oh, das Allerallerbeste wäre, wenn man mit mir eine Jagdausbildung machen würde. Potz tuusig, da wäre ich aber talentiert!

Mein neuer Besitzer sollte mit Terriern Erfahrung haben, da ich – ich geb’s ja zu – einen etwas sturen Kopf habe. Meiner Rasse entsprechend versuche ich meinen Willen durchzusetzen und bin ziemlich selbstbewusst.

Wie gesagt, mein Jagdtrieb ist gross, ebenso mein Bedürfnis, Ressourcen zu verteidigen. Darum sollten keine Kinder im gleichen Haushalt wie ich leben.

Finden Sie mich interessant? Falls Sie mir eine Chance geben möchten, rufen Sie meine Ersatzeltern im Tierheim an der Ron unter 041 450 00 03 an. Sie stehen für weitere Auskünfte sehr gerne zur Verfügung.

Gile ist gern der König im Haushalt. Will heissen: Andere Tiere im gleichen Territorium findet er überhaupt nicht lässig.
Gile ist gern der König im Haushalt. Will heissen: Andere Tiere im gleichen Territorium findet er überhaupt nicht lässig. (Bild: zVg)

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr Regionales Leben