Regionales Leben

  • fam: Edgar Boog bei seinen Beeren. Hier: Himbeeren.

    Ran ans Gemüse: Hünenberger Bauer produziert für Sterneköche

    Der «Buuregarte» hat sich einen Namen gemacht. So viel ist spätestens klar, seit Sterneköche mit seinen Artischocken kochen. Aber was unterscheidet eigentlich richtig gutes Gemüse von normalem? Und was haben Flüchtlinge damit zu tun? Weiterlesen

  • : Und auch hier kann man sich ins Wasser setzen, um ein wenig zu planschen.

    Wetten, Sie kennen diesen Zuger Wasserfall nicht?

    Sie haben dem Chef was vorgehustet, machen aber heimlich hitzefrei? Dann macht es Sinn, wenn Sie sich nicht im Seeliken oder im Brüggli tummeln. Verstecken Sie sich lieber an einem dieser geheimen und halbgeheimen Bade- und Plantschplätze im Kanton. Hier bleiben Sie bestimmt unentdeckt und begegnen, wenn Sie Glück haben, vielleicht sogar einer nackten Meerjungfrau. Weiterlesen

  • woz: Per Funk ist Daniel Stämpfli mit den Piloten am Himmel bei der Flugshow des Zuger Seefests verbunden.

    Er managt das Konzert der Flieger am Himmel

    Wenn ein Superpuma-Hubschrauber und neun Pilatus-Propellermaschinen beim Zuger Seefest vor Tausenden Besuchern am Ufer vorbeidonnern, ist das eine faszinierende Show. Daniel Stämpfli ist Kommandant der Fliegerstaffel und wacht vom Boden aus, dass in der Luft alles klappt. zentralplus schaute ihm bei der Generalprobe über die Schulter und plauderte mit ihm über Reiz und Gefahren der Fliegerei. Weiterlesen

  • mam: Adrian Woerz vom Brauhaus Eisbock mit dem ersten Stadtzuger Bier bei der Burg Zug.

    Noxx: Ein Monster kriecht aus der Flasche

    Drei Zuger Biersommeliers haben sich zusammengeschlossen und die Firma Eisbock gegründet – das erste Brauhaus in der Stadt Zug. Ihr Fernziel: eine Gasthausbrauerei in Zug zu eröffnen. Zuerst lancieren sie aber ein Spezialbier, das sich gewaschen hat. Weiterlesen

  • PD: Muss ja nicht unbedingt sein, oder? Hochbetrieb in der Rotsee-Badi.

    Hochsommer – an diesen zehn Orten überstehen Sie die Hitze

    Der Sommer ist mit voller Wucht in Luzern angekommen. Die Sonne knallt, der Schweiss rinnt, der Schädel brummt: Nicht jeder mag die Dauerhitze. zentralplus verrät zehn Orte, an denen man an die Ü30-Tage bestimmt ohne Kollaps und Sonnenstich übersteht. Weiterlesen

  • PD: Frostgeschädigte Kirschen sind kein schöner Anblick.

    Chriesi-Krise: In Zug ist nicht gut Kirschen essen

    Demnächst beginnt in Zug die Kirschensaison. Doch weil der Frost Ende April einen Grossteil der Ernte vernichtete, ist diesmal alles anders. Der «Chriesitag» im Juli ist abgesagt. Droht gar ein Engpass beim Kirsch? Weiterlesen

  • pze: Im Helvetiagarten gibt es viele Möglichkeiten zur Erfrischung.

    Von der Sommerbox bis zum Neubad-Italiener

    Die Sommernächte sind lang und warm – perfekt, um draussen bei einem kühlen Getränk zu verweilen. Nur, wohin? Für alle, die sich nicht entscheiden können: zentralplus macht eine Tour durch die Gartenbeizen und Terrassen der Stadt und zeigt, wo man seine Zeit am besten vertreibt. Weiterlesen

  • :

    Nein, Noomie, du bist kein Kläffer

    Noomie ist ein wuschliger kleiner Kerl, der im Tierheim an der Ron in Luzern auf jemanden wartet, der ihn abholt. Er hat nur ein Ohr, dafür aber ganz ein grosses Herz für einen neuen Besitzer. Weiterlesen

  • mam: Chomer Bier gibts im Konfiglas.

    Mit dem Konfiglas an den Lippen den Sonnenuntergang geniessen

    In Cham geht bald eine neue Kleinbrauerei an den Start, deren Bier man jetzt schon testen kann. Lesen Sie unser Bier-Glossar, dann können Sie an einem lauschigen Sommerabend am Ufer des Zugersees mit den Machern des «Chomer Biers» fachsimpeln. Weiterlesen

  • Flickr Awaya Legends: Das Brot macht viele Vögel wie Stockenten (Bild) oder Tauben krank.
 

    Brot macht Vögel träge, fett und krank

    Tauben- oder Entenfüttern ist keine süsse Freizeitbeschäftigung: Es setzt die Tierchen unter Stress und macht sie krank. Doch an das existierende Zuger Taubenfütterungsverbot hält sich keiner. Da hilft nur noch eines. Weiterlesen