Überholte auf Anhieb den amtierenden Marcel Schwerzmann: Korintha Bärtsch von den Grünen.
Politik Wahlen

Überholte auf Anhieb den amtierenden Marcel Schwerzmann: Korintha Bärtsch von den Grünen.

Live-Ticker: Bärtsch überrascht, Winiker und Schwerzmann im 2. Wahlgang

1min Lesezeit

Regierung und Parlament sind im Kanton Luzern neu gewählt: Fabian Peter hat die Wahl auf Anhieb geschafft. Auch die Bisherigen Reto Wyss und Guido Graf sind gewählt. Grünen-Kandidatin Korintha Bärtsch liegt vor Finanzdirektor Marcel Schwerzmann. Im Parlament gab's einen deutlichen Linksrutsch.

Reto Wyss und Guido Graf (beide CVP) sind wiedergewählt – auch Fabian Peter (FDP) schaffte die Wahl in die Luzerner Regierung auf Anhieb. Die bisherigen Regierungsräte Paul Winiker (SVP) und Marcel Schwerzmann (parteilos) hingegen müssen in den zweiten Wahlgang. Korintha Bärtsch (Grüne) liegt vor SP-Mann Jörg Meyer.

Im Parlament gab's einen deutlichen Linksrutsch: Grüne (mit Junge Grüne), SP und GLP legen im 120-köpfigen Kantonsrat um 14 Sitze zu: Grüne (+7), SP (+3), GLP (+3), Junge Grüne (+1). Die Bürgerlichen verlieren: CVP (-4), SVP (-7) und FDP (-3).

Dieser Erdrutschsieg ist damit sogar noch markanter ausgefallen als vor Wochenfrist in Zürich. Die Stimmbeteiligung betrug bei den Kantonsratswahlen 41,5 und bei den Regierungsratswahlen 40,3 Prozent.

Das war unser Liveticker direkt aus dem Regierungsgebäude:

 

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr Politik