Parteipräsident Christian Ineichen gratuliert Andrea Gmür. (Bild: jal)
Politik

Parteipräsident Christian Ineichen gratuliert Andrea Gmür. (Bild: jal)

Liveticker: CVP nominiert Andrea Gmür für den Ständerat

1min Lesezeit

CVP-Ständerat Konrad Graber tritt im Herbst von der politischen Bühne ab. Die Delegierten nominierte am Dienstagabend Nationalrätin Andrea Gmür zur Ständeratskandidatin. Sie siegte in einem spannenden Dreikampf am Ende gegen Yvonne Hunkeler und Ludwig Peyer.

Über 600 Personen trafen diesen Dienstagabend in der Stadthalle Sursee ein. Die Luzerner CVP kürte ihre ihre Kandidatin für den Ständerat. Nationalrätin Andrea Gmür machte im dritten Wahlgang das Rennen. Die 54-jährige Stadtluzernerin erhielt 264 Stimmen, Yvonne Hunkeler unterlag denkbar knapp mit 242 Stimme. 

Bereits eine Runde zuvor ausgeschieden war CVP-Fraktionschef Ludwig Peyer. Damit war bereits früh klar, dass die CVP mit einer Frau ins Ständeratsrennen steigt. Nun wird Andrea Gmür im Herbst 2019 versuchen, den Sitz von Konrad Graber zu verteidigen, der sich aus der Politik zurückzieht.

Wer schafft's? Sie können die Entscheidung in unserem Ticker live mitverfolgen:

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr Politik