Der Kantonsrat während der Debatte. Im Vordergrund ist Sara Agner (Dagmersellen) von der SP zu sehen. (Bild: giw)
Politik Verkehr livetickter

Der Kantonsrat während der Debatte. Im Vordergrund ist Sara Agner (Dagmersellen) von der SP zu sehen. (Bild: giw)

Kantonsrat spricht 6,5 Millionen für die Planung der Spange Nord

1min Lesezeit

Nach Jahren der Vorplanung und des aussenparlamentarischen Geplänkels hat sich nun das Parlament mit der Spange Nord beschäftigt. Der Kantonsrat hat für die Kritik von SP, Grüne und GLP kein Gehör. Die bürgerliche Mehrheit stimmt dem 6.5-Millionen-Kredit für die Planung des Strassenprojekts Spange Nord zu.

Rund 250 Millionen Franken soll sie kosten, die Autobahnzufahrt Spange Nord vom Schlossberg bis zum Anschluss Lochhof. Das kantonale Teilprojekt zum Gesamtsystem Bypass hat noch einen langen Weg vor sich – diesen Dienstag hat nun der Kantonsrat über den Planungskredit über 6.5 Millionen Franken entschieden. Hier die Debatte im zeitlichen Verlauf:

 

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr Politik