Knackige Sprüche: Die jungen Stadtratskandidaten musste sich kurzfassen, maximale Zeichenzahl: 200. (Bild: Montage, bra)
Politik Stadtratswahlen Multimedia

Knackige Sprüche: Die jungen Stadtratskandidaten musste sich kurzfassen, maximale Zeichenzahl: 200. (Bild: Montage, bra)

Das Handy-Duell der Youngsters

4min Lesezeit

Haben Sie schon mal an einem Podium via Whatsapp teilgenommen? Unsere Protagonisten auch nicht 😂😡😎. Die jungen Kandidaten für den Luzerner Stadtrat chatten über das, was in Luzern schiefläuft, über die «Gundula»-Besetzung und ob sie schon mal gekifft haben.

Was haben die jungen Stadtratskandidatinnen und -kandidaten zu sagen? Wir nehmen das Handy zur Hand und organisieren mit ihnen spontan das erste zentralplus-Whatsapp-Podium der Geschichte. Unsere Versuchskaninchen für das Experiment heissen Denis Kläfiger (BDP), Karin Stadelmann (JCVP), Yannick Gauch (JUSO) und Sina Khajjamian (Junge Grüne). Sie stellen sich für die Luzerner Stadtratswahlen am 1. Mai zur Verfügung.

Wir nehmen uns alle eine halbe Stunde Zeit – und siehe da, es klappt gar nicht so schlecht. Die einzige Regel: maximal 200 Zeichen pro Nachricht. Die vier Kandidaten müssen sich also kurzfassen. Dadurch vollbringen sie wahre Punktlandungen.

Die Teilnehmer:

v.l.n.r: Sina Khajjamian (Junge Grüne, 25, Student Hochschule Luzern, Wirtschaft), Karin Stadelmann (JCVP, 30, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für Soziale Arbeit), Yannick Gauch (JUSO, 21, selbstständigerwerbender Grafiker), Denis Kläfiger (BDP, 25, Kundensupporter bei einer Schweizer Versicherung).

 



Sie mögen zentralplus? Dann spenden Sie oder teilen Sie unsere Artikel auf Facebook, Twitter und Co.! Das hilft Ihren Freunden, sich gratis weiterzubilden, und es hilft uns, bekannter zu werden. Herzlichen Dank.



x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr Politik