Nicht zu überhören: Hunderte Schülerinnen und Schüler demonstrierten vor dem Luzerner Regierungsgebäude. (Bild: bra)
Politik Bildergalerie

Nicht zu überhören: Hunderte Schülerinnen und Schüler demonstrierten vor dem Luzerner Regierungsgebäude. (Bild: bra)

1min Lesezeit

Vor dem Luzerner Regierungsgebäude liessen am Montagvormittag mehr als 400 Personen ihrem Ärger freien Lauf. Sie demonstrierten lautstark gegen die geplanten Sparmassnahmen des Kantons, über welche das Parlament am Montag beraten wird. 

Von weit her war der Lärm zu hören – eine nette Begrüssung für die Luzerner Kantonsräte sieht anders aus. Diesen Montagvormittag protestierten rund 400 bis 500 Personen vor dem Regierungsgebäude an der Bahnhofstrasse, darunter viele Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen. Sie demonstrierten gegen die geplanten Sparmassnahmen des Kantons und vor allem gegen Abstriche im Bereich der Bildung. Am Montag wird der Kantonsrat über das Budget und den Finanzplan beraten. 

Die Luzerner Kantonsregierung will neben dem laufenden Entlastungsprogramm bis 2019 zusätzlich 330 Millionen Franken einsparen (zentral+ berichtete). Dabei soll vor allem in der Bildung gespart werden (zentral+ berichtete).

Anmerkung der Redaktion: zentral+ berichtet über die Kantonsratssitzung. Am Montag sind die ersten Diskussionen dazu traktandiert. Die wichtigsten Entscheidungen folgen voraussichtlich am Dienstag.


Mehr Bilder von der Demonstration finden Sie hier in unserer Slideshow:

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr Politik