Polen: Abtreibungspillen per Drohne

1min Lesezeit
Mit einer Drohne haben Frauen aus den Niederlanden mehrere Päckchen mit Abtreibungspillen nach Polen geflogen.Wegen des Drohnenflugs ermittelt jetzt die Polizei von Frankfurt/Oder. Der Flug selber habe zwar keine Konsequenzen, so die Behörden. Bei der Aktion der Abtreibungsorganisation «Women on Waves» seien aber Medikamente gesendet worden, die verschreibungspflichtig seien. Deshalb werde ein Verstoss gegen das Arzneimittelgesetz geprüft.Die Frauen wollten nach eigenen Angaben mit der Aktion darauf hinweisen, dass Polen eines der wenigen EU-Länder ist, in dem Abtreibung noch verboten ist.
x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Mehr News aus