BRA: Chefs von Baukonzernen in Haft

1min Lesezeit
Die Chefs der beiden grössten Baukonzerne Brasiliens sind wegen Korruptionsverdachts verhaftet worden. Ihnen wird vorgeworfen, ein Kartell zur Vergabe von Aufträgen des staatlichen Ölkonzerns Petrobras angeführt zu haben, wie die Staatsanwaltschaft erklärte.Marcelo Odebrecht, der das Familienunternehmen Odebrecht führt, und Otavio Marques de Azevedo, Vorsitzender von Andrade Gutierrez, wurden von der Bundespolizei in São Paulo festgenommen.Gegen weitere zehn Manager der beiden Baufirmen wurden ebenfalls Haftbefehle erlassen. Die Unternehmen bezeichneten den Schritt als unberechtigt.
x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Mehr News aus