Mehr als doppelt so viele Männer als Frauen im Wahlkreis Stadt-Luzern kandidieren für die Kantonsratswahlen. (Bild: Screenshot)
Politik Wahlen

Mehr als doppelt so viele Männer als Frauen im Wahlkreis Stadt-Luzern kandidieren für die Kantonsratswahlen. (Bild: Screenshot)

2min Lesezeit

Noch nie war der Ansturm auf die Luzerner Wahlen so gross wie in dieser Legislatur. 631 Kandidierende wollen am 29. März in den Kantonsrat gewählt werden. Wie hoch ist der Frauenanteil? Welche Partei stellt pro Wahlkreis am meisten Kandidaten? Hier die Übersicht.

Die Kandidierenden auf den insgesamt 55 Wahllisten, die für die Luzerner Kantonsratswahlen vom 29. März 2015 eingereicht wurden, sind nun öffentlich. Zu besetzen sind insgesamt 120 Sitze. Erstmals treten über 600 Kantonsratskandidaten an, insgesamt 631. Und seit 1999 gab es nie wieder eine solch hohe Frauenquote. Sehen Sie hier in der Übersicht, wie hoch der Frauenanteil pro Wahlkreis ist, und welche Partei die meisten Kandidierenden stellt.

Der Wahlkreis Luzern-Stadt hat 25 Sitze zu besetzen, 189 Kandidierende treten an. 

Der Wahlkreis Luzern-Land hat 30 Sitze zu besetzen, 178 Kandidierende treten an.

Der Wahlkreis Hochdorf hat 21 Sitze zu besetzen, 101 Kandidierende treten an.

Der Wahlkreis Entlebuch hat 7 Sitze zu besetzen, 31 Kandidierende treten an.

Der Wahlkreis Sursee hat 21 Sitze zu besetzen, 86 Kandidierende treten an. 

Der Wahlkreis Willisau hat 16 Sitze zu besetzen, 46 Kandidierende treten an.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr Politik