Luzerner Plastiker Rolf Brem gestorben

1min Lesezeit
Der Bildhauer Rolf Brem ist in Luzern im Alter von 88 Jahren gestorben. Das teilte seine Familie mit. Er war unter anderem an der Weltausstellung in Sevilla 1992 mit 136 seiner Porträtköpfe vertreten. Brem erschuf zahlreiche Werke im öffentlichen Raum. Das wohl bekannteste dieser Werke ist die Skulptur «Hirt mit Schafen» vor dem Luzerner Stadttheater aus dem Jahr 1985. 1977 wurde er mit dem Kunstpreis der Stadt Luzern ausgezeichnet. Vor drei Jahren verlieh ihm die Gemeinde Meggen zudem das Ehrenbürgerrecht.
x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Mehr News aus