Gesellschaft

  • zvg: Publikumsmagnet Säulirennen an der Luga.

    Mehr als Lämmli und Achterbahnen

    Das Riesenrad steht, die Stände sind aufgebaut: Am Freitag startet die 38. Zentralschweizer Frühlingsmesse. Was es in Sachen Kulinarik, Sonderschauen und Landwirtschaft alles zu sehen und zu erleben gibt und was die Luga mit Piraten und Hobbits zu tun hat, erfahren Sie beim grossen Luga-ABC von zentralplus. Weiterlesen

  • : Immer weniger sind bereit, den Kirchen Steuern abzuliefern. (Symbolbild: Fotolia)
 

    Luzerner wird bedroht wegen Kirchenaustritten

    Den Kirchen laufen die Schäfchen davon, selbst im konservativen Luzern gibt es immer mehr Konfessionslose. Das Netz enthält dazu unzählige Infos, manche Seiten bieten sogar einen kompletten Austrittsservice. Doch das Geschäft ist umstritten – ein Luzerner Anbieter kämpft gar mit Drohungen. Weiterlesen

  • : Dauerrauschen rund um den Kasernenplatz, einer der lärmgeplagtesten Orte der Stadt. (Bildmontage: zentralplus)

    Tag gegen Lärm: Die nervigsten Geräusche in Luzern

    Wer in der Stadt lebt, ist sich lärmtechnisch einiges gewohnt – und das ist gut so. Doch manches Getöse lässt selbst den robustesten Luzerner innerlich losschreien. Zum internationalen Tag gegen Lärm präsentieren wir eine Hitparade der fiesesten Geräusche. Weiterlesen

  • les: Pierre Rügländer freut sich über die Steigerung der Attraktivität am Weinmarkt.

    «Wir wollen in der Altstadt nicht dasselbe wie in der Baselstrasse»

    Der Weinmarkt in der Luzerner Altstadt wird aufgewertet. Das freut den Präsidenten des Quartiervereins Altstadt, Pierre Rügländer. Im Interview muss er aber auch einräumen, dass die Mieten teilweise jenseits von Gut und Böse sind. Ausserdem spricht er über die Entwicklung des Quartiers und die asiatischen Touristen am Grendel. Weiterlesen

  • gwa: Kurt von Rotz, Leiter der Jugendanimation, verantwortet den Betrieb auf dem Schappe-Areal.

    Ausgemustertes Fabrikareal lässt Krienser Herzen schneller schlagen

    Obwohl das zukünftige Krienser Jugend- und Kulturzentrum Schappe Süd erst Form annimmt, waren schon nach einem Tag die Hälfte aller Räume bis Ende Jahr reserviert. An einer Baustellenführung war die Hoffnung spürbar, die in das Projekt gesetzt wird. Nichts weniger als das Herz der 27’000-Einwohner-Gemeinde soll hier ab Sommer schlagen. Weiterlesen

  • woz: Schwärmt für seinen Stromer: Thomas Balli beim E-Tanken.

    «Irgendwie ist man immer am Tanken»

    Erneuerbare Energien sollen künftig den Ton angeben. Im Verkehr macht sich diese Trendwende mit immer mehr Elektroautos langsam auch auf Zugs Strassen bemerkbar. Doch wie alltagstauglich sind E-Autos? zentralplus ist mitgefahren. Weiterlesen

  • lru: Das Haus «Gundula» an der Obergrundstrasse 99 während der Besetzung im April 2016.

    Strafen gegen 27 «Gundula»-Besetzer und eine Journalistin

    Die Untersuchung gegen die «Gundula»-Besetzer vom April 2016 ist abgeschlossen: 27 Personen wurden wegen Hausfriedensbruch verurteilt und müssen Bussen und Geldstrafen bezahlen. Auch eine Journalistin von zentralplus wurde verurteilt, bei zwei anderen Medienschaffenden wurde die Untersuchung eingestellt. Die Urteile sind noch nicht rechtskräftig. Weiterlesen

  • les: Daumen hoch: Gastgeber Ahmet Avsar freut sich über die Neueröffnung seines Lokals.
 

    Alles neu am Weinmarkt – doch (vorerst) ohne Café Bodum

    Der Weinmarkt in der Luzerner Altstadt wird aufgefrischt. Zwar wurden die Pläne des Bodum Cafés durchkreuzt, ein Imbiss hat jedoch neu eröffnet und ein Terrassenrestaurant kehrt zurück. Dass auf dem Platz mehr läuft, freut die einen – führt aber auch zu Kritik. Weiterlesen

  • pze: Das Orchester der «Babel-Strings» trifft sich im obersten Stockwerk des St.-Karli-Schulhauses.

    In Luzern gibt’s den wohl günstigsten Musikschulunterricht der Schweiz

    Für nur drei Franken pro Semester: Die «Babel-Strings» bieten Schülern des St.-Karli-Schulhauses Instrumentalunterricht. Davon profitieren vor allem Kinder aus ärmeren Verhältnissen – aber nicht nur. zentralplus wirft einen Blick in die Proberäume des bunten Orchesters. Weiterlesen

  • Elia Saeed: Findet Berührungspunkte – Sozialdiakonin Yvonne Lehmann.

    «Ich bin endlich wieder einmal ruhig geworden»

    Obwohl heutzutage oft als Hokuspokus verschrien, gehört Handauflegen zu einer urchristlichen Tradition. Bei einem Besuch in der Lukaskirche bringt zentralplus in Erfahrung, wie kirchliche Spiritualität zur Therapie wird, die keine sein will. Weiterlesen