Gesellschaft

  • zVg/ Montage wia: Neu kommen im Ace Cafe Insekten auf den Tisch. Ob's der Dame dann immer noch so schmecken wird?

    Das Ace Cafe wagt das Insektenexperiment

    Bisher lösen sie noch grösstenteils Ekel aus, doch das soll sich ändern. Das Ace Cafe in Rothenburg bietet im Februar eine Woche lang Insektenburger an. Die Idee entstand dank einer Bekanntschaft aus dem «Rotary Club». Die Ace-Cafe-Betreiber sehen sich als Pioniere – die ersten Insektenköche im Kanton sind sie aber nicht. Weiterlesen

  • Symbolbild Fotolia: Samo Trebizan: Muss bald die Oma einspringen? Gymnasialschüler werden im Kanton Luzern bald nicht mehr in Textiles Gestalten unterrichtet.

    Erneut blutet musisches Fach – betroffene Lehrperson übt Kritik

    Die sieben Lehrpersonen, die bisher die Kantischüler in Textiles Gestalten unterrichteten, verlieren ihren Job. Der Kanton streicht das Fach nämlich aus seiner Wochenstundentafel. Eine Betroffene ist schockiert und macht happige Vorwürfe.  Weiterlesen

  • Collage zentral+: Die Vorfälle an der Landammannfeier im Dezember 2014 brachten Zug in die Schlagzeilen.

    Jolanda Spiess-Hegglin wird angeklagt

    Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug hat drei Jahre nach den Vorfällen an der Landammannfeier im Dezember 2014 Anklage gegen Jolanda Spiess-Hegglin erhoben und beantragt eine hohe Freiheitsstrafe. Weiterlesen

  • jwy: Mit der digitalen ID schafft Zug via App einen neuen Zugang zu den elektronischen Behördendienstleistungen.

    Dolfi wird digital: Zuger Stadtpräsident setzt auf Blockchain

    Der Zuger Stadtpräsident Dolfi Müller geht mit gutem Beispiel voran und beantragt am Mittwoch für sich selber eine digitale Identität. Noch unklar ist, was er damit anfangen kann. Weiterlesen

  • zvg: Von links: Kathrin Amacker (SBB), Ute Klotz (HSLU) und Martin Bütikofer (Verkehrshaus).

    Nie wieder Stau! Per Drohnentaxi direkt bis zur Haustüre

    Im Verkehrshaus Luzern startet die neue Ausstellung «Mobilität der Zukunft». Dort wird gezeigt, wie wir künftig reisen. Von selbstfahrenden Autos über Roboterpferde und Flugdrohnen-Taxis ist in der Studie alles denkbar. Die SBB zeigt sich für Vorschläge erstaunlich offen – selbst wenn die Visionen nach Science Fiction klingen. Sind Grossprojekte der Strasse wie der Bypass bald schon überflüssig? Weiterlesen

  • bic: Anstoss der Debatte: Ein Plakat macht beim Schwanenplatz in Luzern auf die Probleme mit den Tauben aufmerksam.

    Lässt die Stadt Luzern ihre Tauben hungern?

    Ratten der Lüfte oder schützenswerte Tiere? Tauben polarisieren. Mit einer neuen Kampagne versucht die Stadt Luzern die Bevölkerung davon abzuhalten, die Tauben zu füttern. Damit stösst sie aber auf Kritik der Taubenfreunde. Diese werfen der Stadt vor, den Tierschutz zu missachten. Dahinter verbirgt sich eine Grundsatzdiskussion. Weiterlesen

  • bic: Rektor René Theiler auf dem Pausenplatz des St. Klemens.

    «… dann würde das St. Klemens wieder zu einem exklusiven Angebot werden»

    Die finanzielle Situation des Kantons macht auch dem St. Klemens zu schaffen. Nach drei Kürzungen der Kantonsbeiträge steht das Gymnasium am Scheideweg. Auch wenn die Lehrer auf einen Teil ihres Lohnes verzichten. Sollten weitere Mittel ausbleiben, müssten die Elternbeiträge erhöht werden – und das private Gymi wieder einer exklusiven Klientel vorbehalten sein. Weiterlesen

  • Montage wia/ Fotolia: Guten Tag, sind wir hier richtig bei Beate Uhse?

    Was treibt denn Beate Uhse an der Poststrasse?

    Da steht es schwarz auf weiss: Beate Uhse Movie, mitten in Zug. Zwischen Restaurants und Coiffeurläden. Eine geheime Videothek? Ein offizieller Drehort? Forscht man etwas nach, landet man in Windeseile mitten in der virtuellen Pornolandschaft. Weiterlesen

  • wia: Einmal jährlich findet in der Strafvollzugsanstalt Bostadel ein Konzert für Gefangene statt. Das stösst bei einigen Kantonsräten auf Unverständnis.

    «Kuscheljustiz»: Politiker kritisieren Konzerte in Zuger Strafanstalt

    Seit zehn Jahren findet in der Zuger Strafanstalt Bostadel alljährlich ein Konzert für die Gefangenen statt. Drei bürgerliche Politiker finden: Geht überhaupt nicht! Sie drohen, sich gegen solche Veranstaltungen einzusetzen. Weiterlesen

  • woz: Die neue Rotkreuzer Skyline: Michel Ebinger kann sich damit nicht identifizieren.

    Rotkreuzer Original: «Hier geht die ganze Seele verloren»

    Rotkreuz wächst und wächst. Aus dem ehemaligen Bauerndorf mit Bahnhof wird zunehmend ein grosser Bahnhof – aus Hochhäusern, Fremden und Neubauten. Alles Alte und Identitätsstiftende wird abgerissen. So denkt Michel Ebinger, der ehemalige FDP-Kantonsrat und ein Dorf-Original. Weiterlesen