Gesellschaft

  • wom: Magdalena Arnold zeigt einen abgenagten Baumstumpf.

    Der Biber kommt nach Zug!

    Pro Natura führte gestern in Hagendorn eine Schar Interessierte auf Biberspurensuche. Wie lebt der Biber? Wieso kommt er zurück? Und woran erkennt man, dass er da ist? Diese Fragen und mehr erklärte Magdalena Arnold vom «Hallo Biber!»-Programm auf einer anschaulichen Tour entlang der Lorze. Weiterlesen

  • Christine Weber: Das Untergeschoss des Bahnhofs zeigt sich von einer anderen Seite, seit die Züge nicht fahren.

    Keine Apokalypse, nur eine Atempause

    Was macht man an einem Bahnhof, wenn das Wesentliche nicht in Betrieb ist? zentralplus hat sich am Luzerner Bahnhof umgeschaut. Und Erstaunliches entdeckt. Zum Beispiel ein öffentliches Klavier und ein rabenschwarzes Gipfeli. Weiterlesen

  • Remo Wiegand: Die Kids sind heiter vergnügt, fahrig verspielt und singen mehr oder weniger falsch.

    Lebendiges Wasser toppt abgestandene Cola

    In Zug finden zwei Gottesdienste in einem statt: Eine energiegeladene Katechetin gestaltet einen Familiengottesdienst, daneben verwaltet der Pfarrer den Glauben und liest eine katholisch korrekte Messe. Ein Mischmasch ohne Melange. Weiterlesen

  • Heinz Steimann: Messer an der Waffenmesse Luzern: Eher für Karotten oder Steaks?

    Vom Sackmesser bis zum Maschinengewehr: die Luzerner Waffenbörse

    Am Anfang der Messe verteilt die Polizei Waffenerwerbsscheine, am Ende verlassen die Besucher das Gelände mit prallen Plastiktaschen: ein Bericht aus dem Paralleluniversum der Luzerner Waffenmesse. Weiterlesen

  • gwi: Die intensiven Arbeiten an der Unfallstelle am Bahnhof Luzern dauern an.

    Gerücht: SBB sollen Gleiswartung am Bahnhof vernachlässigt haben

    Die Ursache für den Bahnunfall am Mittwoch wird zwar noch vom Bund untersucht. Doch dass die SBB im Rückstand bei den Sanierungen sind, ist kein Geheimnis. Wurde auch beim Unterhalt am Bahnhof Luzern geschlampt? Weiterlesen

  • screenshot: screenshot aus dem Video.

    Diese Megakräne hieften Unglückszug zurück auf die Schiene

    Im Zeitraffervideo zeigt der Luzerner Motion Designer und Kameramann Christian Felber den Aufbau der Riesenkräne zur Bergung des Unfallzuges. Weiterlesen

  • gwa: Der Zug ist direkt unterhalb der Langensand-Brücke entgleist.

    Der Engpass bleibt ein Problem – wie weiter mit dem Luzerner Bahnhof?

    Der Shutdown im Luzerner Bahnhof zeigt vor allem eins: Der heutige Sackbahnhof ist anfällig und nicht mehr zeitgemäss. Seit Jahren weibeln Luzerner daher für den Durchgangsbahnhof. Doch auch die Gegner des 2,4 Milliarden Franken teuren Projektes sehen sich von den aktuellen Ereignissen bestätigt. Weiterlesen

  • Montage wia: Schnäppchenjagd auf virtuellem Boden: Wir wühlen uns durch Waren, welche Zuger auf Ricardo.ch loswerden wollen.

    Futtersilo: 1 Franken – Abholung ist Sache des Käufers

    Wühltisch-Shopping im Internet: Wir haben uns bis zum Bodensatz der Ricardo-Angebote durchgegraben und «Schätze» zutage gefördert, die sonst wohl kaum Beachtung bekommen. Die grössten Absurditäten aus Zuger Haushalten möchten wir niemandem vorenthalten. Weiterlesen

  • zVg: Eine Strassenaktion in Sursee zum Thema «die andere Seite der Welt» im Jahr 2014.

    Die Urgesteine der 68er räumen das Feld

    Mit der Arbeitsgruppe Solidar aus Sursee trifft sich diesen Freitag eines der Urgesteine aus der 68er-Zeit zum letzten Mal. Sie treten ohne eine geregelte Nachfolge ab. Doch ganz ohne Plan und ein letztes Aufbäumen verlassen sie die Bühne nicht. Weiterlesen

  • Facebook/ Andreas Meyer: Die Bergung des verunglückten Wagens gestaltete sich schwierig.

    Damit’s ab Montag wieder rollt: SBB eröffnen Materialschlacht

    Glücklicherweise wurde beim Zugunglück niemand schlimmer verletzt. Schaden nahm hingegen die Infrastruktur – der Bahnhof Luzern bleibt bis Sonntag lahmgelegt. Nun wollen die SBB im 24-Stunden-Betrieb alles wieder reparieren. 400 Meter neue Gleise, 4 ersetzte Weichen und 200 Tonnen Schotter kommen zum Einsatz. Die genaue Unfallursache bleibt dagegen weiter unbekannt. Weiterlesen