Endlich Fasnacht: Die «Rätsch Häxe» in Action. (Bild: bra)
Gesellschaft Fasnacht Kunst

Endlich Fasnacht: Die «Rätsch Häxe» in Action. (Bild: bra)

1min Lesezeit

Die «Rätsch Häxe» dürfen am Schmutzigen Donnerstag nach tausenden Stunden Arbeit ihre Monster endlich auf die Fasnacht loslassen. Sie haben für ihre Masken und Kostüme nicht nur viel Zeit, sondern auch eine grosse Summe Geld investiert. Am Tag des Urknalls soll alles perfekt sein. zentral+ hat den Meistern des Grauens schon lange vor der Fasnacht mit der Video-Kamera über die Schultern geschaut und den «Ober-Grüsler» persönlich getroffen. Entstanden ist ein «schweres und metallisches» Making-Of-Video.

Sie gehört zu den beliebtesten Gruppen in diesen «rüüdigen Tagen»: Die Fasnachtsgruppe «Rätsch Häxe». Sie ist weit über die Luzerner Kantonsgrenzen hinaus bekannt und sorgt mit ihren düsteren «Grende», ihren aufwendigen Kostümen und einem riesigen Wagen jedes Jahr für ein schön-schauriges Gruseln.

zentral+ besuchte die Hexen in ihrer Bastelküche in Gisikon-Root und war bei den letzten Vorbereitungen zum Schmutzigen Donnerstag mit dabei. Im Making-Off-Video spricht der «Meister» persönlich, der Künstler Peter Spörri, über den «Dachschaden» seiner Truppe und verrät, was seinem Körper aus Nervosität vor dem grossen Auftritt sonst so alles widerfährt.

 

 

 

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr Gesellschaft