Seit diesem Mittwoch ist das neue 20er-Nötli erhältlich. (Bild: les)
Gesellschaft

Seit diesem Mittwoch ist das neue 20er-Nötli erhältlich. (Bild: les)

Das neue 20er-Nötli erstmals in freier Wildbahn

5min Lesezeit

Sie ist das Thema diesen Mittwoch: die neue 20er-Note. Auch zentralplus hat sich mit einem neuen Exemplar eingedeckt und es kurzerhand durch die Stadt geführt. Obwohl, ganz durchgezogen wurde die Aktion nicht.

Nichts wie ab zum Bankomaten, sagte sich zentralplus diesen Mittwoch in der Mittagspause. Während der erste noch eine alte Zwanzigernote ausspuckte, war der LUKB-Bankomat am Pilatusplatz bereits umgerüstet. Und da erschien sie also: die neue Banknote mit dem Wert von 20 Franken. Günstiger wurde das rote Stück leider nicht, obwohl es kleiner ist.

Die Überraschung bei der neuen Note war viel geringer als beim 50er vor einem Jahr. Das Material ist etwas dicker als beim alten Nötli, die grösste Veränderung ist die optische: Arthur Honegger, der Kopf auf der alten 20er-Note, ist verschwunden. Neu findet sich auf der einen Seite eine Hand mit einem Kristall in der Hand, welcher einen Sonnenstrahl einfängt. Dazu ein Globus. Es gibt allerdings auch Gerüchte, die Hand halte einen Joint in der Hand. Auf der Rückseite befinden sich Schmetterlinge auf der Piazza Grande.

Moderne Wirtschaftsförderung

Mit dem «Zwanziger-Nötli» in der Hand begibt sich zentralplus also auf einen kurzen Mittagsspaziergang durch die Stadt Luzern. Schliesslich wollen wir dem neuen Exemplar die schönste Stadt der Welt zeigen. Hier soll es schliesslich besonders häufig den Besitzer wechseln – Wirtschaftsförderung by zentralplus. Und sie wurde ja auch von einer Luzernerin entworfen, der Künstlerin Manuela Pfrunder. Also los: Theaterplatz – Rathaussteg – Reussufer – Hertensteinstrasse – Mühlenplatz.

Die neue 20er-Note vor der Box des Luzerner Theaters.
Die neue 20er-Note vor der Box des Luzerner Theaters. (Bild: jwy)

Das 20er-Nötli erblickt zum ersten Mal die Kapellbrücke.
Das 20er-Nötli erblickt zum ersten Mal die Kapellbrücke. (Bild: les)

Das 20er-Nötli und die Jesuitenkirche.
Das 20er-Nötli und die Jesuitenkirche. (Bild: les)

Mit dem 20er-Nötli in der Herthensteinstrasse unterwegs.
Mit dem 20er-Nötli in der Hertensteinstrasse unterwegs. (Bild: les)

Das 20er-Nötli am Mühleplatz.
Das 20er-Nötli am Mühlenplatz. (Bild: pze)

Note zeigt sich fotogen

Eigentlich kommt man sich recht idiotisch vor, wenn man mit einer 20er-Note in der Hand durch die Stadt läuft und dabei noch ständig Fotos schiesst. Während Einzelne nur den Kopf schütteln, sind andere ganz aus dem Häuschen und zeigen mit dem Finger auf unsere neue Banknote. «Schau, schau, der hat eine Neue.» Noch schlimmer werden die Blicke jedoch, wenn man die Note als Model irgendwo in Szene setzen will.

Das 20er-Nötli gönnt sich eine Pause.
Das 20er-Nötli gönnt sich eine Pause. (Bild: jwy)

Nein, das ist kein Flyer. Das ist die neue 20er-Note.
Nein, das ist kein Flyer. Das ist die neue 20er-Note. (Bild: jwy)
 

Wie viele 20er-Nötli braucht’s zur Sanierung der Kantonsfinanzen?

Diesen Sonntag stimmen die Luzerner über eine Steuererhöhung ab. Gibt es ein Ja, spült dies bereits in diesem Jahr 65 Millionen Franken in die Staatskasse. Das wären 3’250’000 der neuen Banknoten. Zufälligerweise begegnete zentralplus auf dem Mittagsspaziergang der Dienststelle Steuern des Kantons. Das Geld wurde aber brav wieder mitgenommen.

Jaja, das hätte der Kanton gerne.
Jaja, das hätte der Kanton gerne. (Bild: les)

Glace beendet Nötli-Spaziergang

Übrigens, mit der neuen Note kann man tatsächlich auch bezahlen. Und was kauft man an diesem schönen Sommertag lieber als eine feine Glace? Genau das tat zentralplus und setzte sich gemütlich an die Reuss. Dank modernster Technik muss man ja nicht überall gewesen sein, wo die Note auf dem Bild zu finden ist.

Deshalb zu guter Letzt einige Fake-News in unserer Bildergalerie:

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr Gesellschaft