Artikel aus 2017

  • David Kurth / zvg: Der Weihnachtsmann freut sich über die neue Sesselbahn Eisee-Rothorn in Sörenberg.

    Neue Sörenbergbahn in Prachtswetter eingeweiht

    Sörenberg präsentiert sich neu mit einer neuen Attraktion: Die frisch eröffnete Sesselbahn Eisee-Rothorn machte nicht nur dem Weihnachtsmann Freude. Weiterlesen

  • Emanuel Ammon/AURA: Symbolbild

    Von Engeln die keine sind – Erinnnerungen an Körperstrafen in der Schule

    Primarlehrer prägten ganze Generationen – ganz besonders in einer Zeit, als Körperstrafen noch erlaubt waren und Linkshändige mit dem «Dreckshändli» schrieben. So auch bei Bloggerin Katja Zuniga-Togni. Sie erhebt ihre erste Lehrerin am Rotsee in den Engelstatus und wird viele Jahre später enttäuscht. Engel sind offenbar auch nur Menschen. Weiterlesen

  • ChW: Gut aufgebrezelt und mit starker Begleitung gehe ich in Belgrad durch die Feiertage.

    Bärenstarker Begleiter

    Weihnachten wird im orthodoxen Serbien später gefeiert. Für mich heisst das: Doppelt feiern! Gut also, dass ich starke Begleitung habe. Und wer weiss: Vielleicht rauscht sogar exotischer Besuch im Ufo an.   Weiterlesen

  • Leserbild Esther Schmid: Autoschlange vor der Mall gestern Abend.

    Gefangen nach Ladenschluss: Hupkonzert im Mall-Parkhaus

    Was für eine Bescherung: Um 16 Uhr schloss die Mall of Switzerland am Heiligabend ihre Tore. Um 17 Uhr sassen entnervte Autofahrer immer noch im dritten Stock des Parkhauses fest. Der Weihnachtsbraten war in weiter Ferne ...  Weiterlesen

  • hae: Die Kirche und ihr Hirte: Ruedi Beck vor der 1’200 Jahre alten Hofkirche.

    «Vielleicht sollte man Weihnachten einfach lockerer nehmen!»

    Weihnachten beschert den Kirchen volle Ränge. Als besonders stimmig gelten in der Region die Weihnachtsmessen in der himmlisch geschmückten Luzerner Hofkirche. Pfarrer Ruedi Beck weiss, ob die Gottesdienste dann anders sind oder die Menschen einfach empfänglicher für Emotionen und Göttliches. Und der Geistliche hat auch Geschenktipps. Weiterlesen

  • zvg: Feuerwerkspektakel über dem Luzerner Nachthimmel.
 

    Mit diesen 18 Events den Festtagsspeck abtanzen

    «Stille Nacht, heilige Nacht – alles schläft» – von wegen! Genug vom weihnachtlichen Trübsalblasen? Lust, herzhaft zu lachen, zu tanzen und zu feiern? Höchste Zeit, sich die Engelsfedern aufpuschen zu lassen, den Heiligenschein zu festigen und die Tanzschuhe zu polieren: Tanzwütige, Nimmermüde und Lyrik-Fans dürfen sich freuen, denn über die Festtage ist so einiges los. Weiterlesen

  • Bald 30 statt 50 in der Waldeggstrasse?

    Eine Petition fordert laut der Zuger Zeitung die Entschleunigung des Verkehrs in der Rotkreuzer Waldeggstrasse. Laut den Anwohnern ist die Strasse während der Stosszeiten stark befahren, wodurch es oft zu gefährlichen Situationen kommt.  Weiterlesen

  • les: Werner Schaeppi, Kommunikationsbeauftragter der Mall of Switzerland, klärt über notwendige Erfordernisse auf.

    Werner Schaeppi: «Hundertfach hörten wir, wir brauchen die Mall nicht»

    Von der Idee bis zur Eröffnung: Viele Hindernisse mussten die Verantwortlichen der Mall of Switzerland überwinden. Als PR-Stratege zog der Zuger Werner Schaeppi im Hintergrund die Fäden und er machte der Bevölkerung viele Versprechen. Was, wenn alles anders kommt? Weiterlesen

  • Milena Koller: Familiäre Atmosphäre im Luzerner Madeleine: Gitarrist Cédric Lagger als «Lower Pink».

    «Lower Pink»: Fernweh und Sehnsucht nach Entschleunigung

    Einst «SRF 3 – Best Talent», musste sich der Wahlluzerner Cédric Lagger als «Lower Pink» wieder neu bewähren: In der Luzerner Madeleine Bar brauchte der welsche Indiefolker auch lüpfige Coversongs wie «Get Lucky» von Daft Punk, um das Publikum aus der Reserve zu locken. Weiterlesen

  • : Wir feiern dieses Jahr so richtig Weihnachten.

    Unser erstes Weihnachten zuhause

    Jeden Abend Endlosschlaufe und ein Kind auf dem Sofa, das den Refrain versucht zu singen. Wohnzimmer kitschig geschmückt, Weihnachtsbaum gekauft, Guetzli gebacken und alle Gschänkli schon eingepackt – der ganze Weihnachtswahn eben. Was ist bloss mit uns passiert? Weiterlesen

  • Milena Koller: Familiäre Atmosphäre im Luzerner Madeleine: Gitarrist Cédric Lagger als «Lower Pink».

    «Lower Pink»: Fernweh und Sehnsucht nach Entschleunigung

    Einst «SRF 3 – Best Talent», musste sich der Wahlluzerner Cédric Lagger als «Lower Pink» wieder neu bewähren: In der Luzerner Madeleine Bar brauchte der welsche Indiefolker auch lüpfige Coversongs wie «Get Lucky» von Daft Punk, um das Publikum aus der Reserve zu locken. Weiterlesen

  • hae: Ein trauriger Tag.

    Untersuchung zum Tod der Vermissten eingestellt

    In Baar wurde eine 39-jährige Frau vermisst. Sie hatte sich am Freitagmorgen von ihrem Lebenspartner entfernt. Gestern Abend wurde die Frau tot aufgefunden. Weiterlesen

  • lob: Monika Hirt im Zentrum Chilematt: Im Hintergrund stehen Krippenfiguren.

    Die spätberufene Pfarrerin aus Zug

    Quereinsteiger finden sich mittlerweile in vielen Berufen – neuerdings ist ein Quereinstieg auch im Pfarrberuf möglich. Die Steinhauserin Monika Hirt ist die Erste, die den neuen Studiengang der Universitäten Basel und Zürich abgeschlossen hat. Wohlgemerkt mit 53 Jahren. Ein Entscheid, den ihre drei Kinder «nicht gerade cool» finden. Weiterlesen

  • zvg: Pünktlich zu Weihnachten eröffnet: Die Sesselbahn Eisee Rothorn.

    Après-Ski-Zug, Skisafari und Eröffnung der Weihnachtsbahn

    «Hervorragend», «sensationell», «einfach traumhaft»: Verantwortliche von Skigebieten kommen ins Schwärmen. Viel Sonne und Naturschnee sorgen über die Festtage für beste Verhältnisse. Ideal, um den vollgefressenen Guetzlibauch zu straffen oder sich bei herrlicher Aussicht mit seinen Liebsten einen warmen Glühwein zu gönnen. Weiterlesen

  • flickr/Patrick Nouhallier. Montage: lob: Bye bye Kanton Zug? Trump will US-Firmen mit tieferen Steuern und neuen Taxen wieder nach Hause locken.

    Spannt die Trumpsche Steuerreform Zug die Firmen aus?

    Im Schnelldurchlauf hat US-Präsident Donald Trump die im Wahlkampf versprochene Steuerreform durchgedrückt. Dies wird auch Konsequenzen auf amerikanische Unternehmen im Kanton Zug haben. Finanzdirektor Heinz Tännler rechnet mit grösseren Auswirkungen, als dies verschiedene Analysten prophezeien. Weiterlesen

  • Metall Zug kauft Medizintechnikfirma

    Die Metall Zug Gruppe hat eine Vereinbarung zum Erwerb von 70 Prozent an der Haag-Streit Holding AG mit Sitz in Köniz unterzeichnet. Haag-Streit ist ein führendes Unternehmen in der Medizintechnik in den Bereichen Ophthalmologie, Pneumologie und Optik. Weiterlesen

  • ida: Nicht jeder lässt sich vom Rot treiben.

    Rot-weisse Sale-Schilder dominieren die Luzerner Altstadt

    Spaziergänger sehen bei einem Bummel durch die Luzerner Altstadt seit einigen Tagen wieder Rot. Bereits vor Weihnachten sind viele Läden mitten im Ausverkauf. Käufer werden von allen Seiten her mit den rot-weissen Schildern konfrontiert. Doch was lösen diese in den Köpfen der Konsumenten aus? Und: Schadet sich der Detailhandel in Hauptverkaufszeiten damit nicht selbst? Weiterlesen

  • Leserbild: Beim Parkplatz Eichwald werden zahlreiche Abfallkörbe der Stadt entsorgt.

    Was machen all die Kübel im Güsel?

    Beim Parkplatz Eichwald sammeln sich immer mehr demontierte Abfallkübel in einer Mulde. zentralplus hat nachgefragt, weshalb diese von ihrem Dienst entbunden wurden. Weiterlesen

  • jwy: Die Neubad-Fassade, künstlerisch aufgewertet.

    Mehr Street Art für Luzern

    Das Wandbild beim Luzerner Himmelrich hat gezeigt, dass sich viele Luzerner über eine etwas farbigere Stadt freuen würden. Auch der Wal an der Neubadfassade und das Bild bei der ehemaligen Kehrichtverbrennungsanlage Ibach lösen in der Bevölkerung Begeisterung aus. Weiterlesen

  • Rega: Bald kann auch das Kantonsspital Luzern zu jeder Zeit angeflogen werden.

    Rega rettet nun rund um die Uhr – auch bei schlechtem Wetter

    Am Samstag, dem 23. Dezember 2017, erhält die Rega eine Ausnahmebewilligung, um wichtige Knotenpunkte rund um die Uhr benutzen zu können. Die Rega geht davon aus, dass so jährlich rund 300 Patienten mehr von der Hilfe aus der Luft profitieren werden. Weiterlesen

  • :

    Lehrplan 21 – erste Nachhilfestunde

    Im Jahr 2006 hat die Bevölkerung mit grosser Mehrheit den Art. 62 Abs. 4 der Bundesverfassung angenommen. Dieser verpflichtet die Kantone, die Ziele der Bildungsstufen zu harmonisieren. Die 21 deutsch- und mehrsprachigen Kantone haben beschlossen, dies gemeinsam zu tun, und das Projekt Lehrplan 21 lanciert. Doch was ist überhaupt ein Lehrplan? Und was ist jetzt neu? Weiterlesen

  • Ashes Sitoula: Luzern nimmt die Energiewende ernst. Und Sie?

    Die Energiewende kommt ins Rollen – auch in Luzern!

    Luzern bemüht sich seit vielen Jahren, den Energieverbrauch und den CO 2 -Ausstoss deutlich zu senken, und steht im Moment unter den vielen schweizerischen Energiestädten ganz an der Spitze. Immer öfter gelingt es den Behörden, die Vorbildrolle wahrzunehmen, und auch Volk und Gewerbe helfen tatkräftig mit. Entgegen landläufiger Meinung gelingen Massnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz meistens mit wenig Geld, sodass diese oft wirtschaftlich lohnenswert sind. Weiterlesen

  • Sabri Tuczu: Soziale Isolation und eine gewaltige Dosis Koffein: das Leben eines Masterstudenten während der Abschlussarbeit.

    Mit dem Druck im Nacken in die Tasten hauen

    Noch gar nicht lange ist es her, da schilderte ein ehemaliger Kommilitone an dieser Stelle das Wechselbad der Gefühle, das er kurz vor Abgabe seiner Masterarbeit durchlebte. In meinem Fall stehen die Monate des Arbeitschreibens noch bevor, und zwar unmittelbar. Ein Umstand, der in mir vor allem eines auslöst: Panik pur und den dringenden Wunsch, in einen sechsmonatigen Winterschlaf zu verfallen. Weiterlesen

  • Andy Earl/Mercury Classics und Gavin Evans/DG): Zu Gast am 6. Bürgenstock Winterfestival: Gitarrist Miloš Karadaglić und Akkordeonistin Ksenija Sidorova

    «Kontrast – con Tango» das 6. Bürgenstock Winterfestival treibt es bunt

    Seit 2013 findet es jedes Jahr statt, ist in der Regel ausverkauft und doch noch ein Geheimtipp: Das Winterfestival der Stiftung Bürgenstock Festival. Vom 7. bis am 11. Februar 2018 präsentiert es erneut ein hochkarätiges Ensemble und ein Programm, das den Bogen von Mozart über Piazzolla bis zu den Beatles spannt. Weiterlesen

  • Christian Merz: Kinder nach getaner Arbeit. Der restliche Zuckerguss wurde als Nikolaus Bart verwendet.

    7500 Chnusperhüüsli für den guten Zweck

    Auch dieses Jahr folgten unzählige kleine und grosse Besucher der Einladung des Guetzliherstellers aus Malters und nahmen am alljährlichen Chnusperhäuschen-Event teil. Es konnten 36'000 Franken für den Pro-Juventute Ferienfond gesammelt werden. Weiterlesen

  • Emanuel Ammon/AURA: Heile Schweizer Welt? Doch wo «schweizerisch» draufsteht, ist nicht alles besser. 
 

    Pestizide Made in Switzerland

    Blogger Jost Schumacher warnt vor Pestiziden und anderen Giften, die wir täglich bewusst oder unbewusst zu uns nehmen. Weiterlesen

  • chw: Die Noten wandern hier grosszügiger in das Sammelgefäss von Strassenkünstlern. Vermutlich nicht nur wegen dem Wechselkurs.

    Mit dem Tram nach China

    Ohne Google-Maps und andere digitalen Spielerein in der Grossstadt Belgrad unterwegs, lande ich oft an zufälligen Orten. Mal ist das sehr alltäglich, dann wieder aufregend. Diese Woche habe ich nicht nur viele Noten und China gefunden, sondern auch ein Sternenkind und eine gut versteckte Bar. Weiterlesen

  • : Impressionen vom Kunsthallenfest am Freitag. (Bild: Kathleen Moser)

    Ein Fest für alle Sinne

    Die Kunsthalle Luzern hat am Freitag zum Fest geladen. Natürlich gehörte dazu nicht nur kulinarische Kunst, namentlich Getränke und Risotto. Die Gäste kamen in den Genuss einer Performance und von Live-Konzerten. An einem Kunstmarkt konnten ausserdem Werke von jungen Kunstschaffenden bestaunt und erworben werden. Weiterlesen

  • : Ist man ein Schwerverbrecher, wenn man seine Kinder nicht impfen lässt?

    Outing: Wir haben unser Kind nicht vollständig impfen lassen. Ist das ok?

    Unser Elternblogger hat sein Kind nicht nach Plan impfen lassen. Gemeingefährlich? Er findet es in Ordnung – und stösst bei der Suche nach den Gründen auf eine Energie, die er vor dem Elternsein nicht kannte. Weiterlesen

  • : Ohne Kaffee würden viele Studenten den Tag nicht überleben. Was, wenn er ausgeht?

    Vom Elixier der Studenten

    Unsere Bloggerin Nadia Zwahlen schreibt über eine Horrorvorstellung vieler Studierenden. Kein Kaffee mehr, sowohl in der Mensa als auch an den Automaten nicht. Wie das wohl ausgeht? Weiterlesen